Titelbild FLW24 - Fußball Limburg-Weilburg

Anzeige

SC Königsflügel kann schon die Sektkorken knallen lassen

Mit einem eindrucksvollen Sieg gegen den SV Lahn Limburg 1 sicherte sich der SC Königsflügel Lindenholzhausen 1 bereits in der vorletzten Runde der Schach-Bezirksliga die Meisterschaft und damit den Wiederaufstieg in die Landesklasse West. Mitkonkurrent Niederbrechen 2 überrollte nach einer Schwächephase regelrecht den Tabellenzweiten Langendernbach 1. Doch der Endspurt kommt zu spät, denn die „Hollesser“ haben mit ihrem neunten Sieg in Folge alles klar gemacht und sind bereits zu weit enteilt. Das zweite Team von Lindenholzhausen besiegte knapp die Westerwälder von Bad Marienberg 1 und steht nun auf Rang vier. Schlusslicht bleibt vorerst die spielfreie Mannschaft von Niederbrechen 3.

Die Einzelresultate:

SV Lahn Limburg 1 – SC Königsflügel Lindenholzhausen 1  2:6

Jörg Ahner – Wolfgang Weisser 0:1

Viktor Schindler – Florian Stuhlmann 0,5:0,5

Alfred Nikel – Christoph Diefenbach 0,5:0,5

Bernd Horstmann – Felix Stuhlmann 0:1

Oliver Schröder – Gerd Fischer 0,5:0,5

Eugen Bill – Oliver Hallmann 0:1

Dieter Schulte – Rudolf Schäferbarthold 0,5:0,5

Thomas Rosen – Bernhard Scherber 0:1

SC Langendernbach 1 – SK Niederbrechen 2  1:7

Jonas Weyer – Torsten Römer 0:1

Peter Schmidt – Clemens Beinrucker 0:1

Martin Thomanek – Michael Schneider 0,5:0,5

Karl Wengenroth – Thomas Kautz 0:1

Gottfried Rath – Andreas Götz 0:1

Jakob Krause – Karim Rabiya 0:1

Klaus Limbach – Moritz Schäfer 0:1

Gerd Kreckel – Thomas Schupp 0,5:0,5

SC Königsflügel Lindenholzhausen 2 – SC Bad Marienberg 1  4,5:3,5

Hans Bert Jung – Berthold Gertz 0:1

Aloys Müller – Sebastian Hoffmann 0,5:0,5

Werner Stuhlmann – Avdyl Metaj 0:1

Klaus Meisner – Oliver Person 1:0

Florian Zuleger – Eberhard Schenke 1:0

Johann Wachtel – Dejan Pantic 0:1

Alexander Bindewald – Gerhard Kempf 1:0 (kl.)

Anto Pejic – Lukas Giel 1:0 (kl.)

Die Tabelle nach Runde 9:

1.SC Königsflügel Lindenholzhausen 1  16 (50,5)

2.SC Langendernbach 1  10 (33,0)

3.SK Niederbrechen 2  9 (35,5)

4.SC Königsflügel Lindenholzhausen 2  6 (19,0)