Titelbild FLW24 - Fußball Limburg-Weilburg

Anzeige

Die Schachspieler stehen in den Startlöchern

Bald heißt es für die heimischen Schachspieler wieder. Volle Konzentration! Foto: Volker Heider

Nach der Sommerpause ist es wieder soweit. Die heimischen Schachligen stehen vor dem Beginn der Saison 2019/20. Unterbrochen wurde die lange Abstinenz nur vom fünften WerkStadt-Open in Limburg (wie bereits berichtet).

In der Bezirksliga, der höchsten heimischen Klasse, gelten die beiden Landesliga-absteiger Niederbrechen II und Lindenholzhausen I als Favoriten auf den Titel und den direkten Wiederaufstieg in die Landesklasse West. Ob die Mannschaften von Limburg I, Langendernbach I, Lindenholzhausen II, Bad Marienberg I oder Niederbrechen III in den Kampf um die Meisterschaft werden eingreifen können, hängt letztlich auch von der Größe der Personaldecke ab. Aber die vermeintlich schwächeren Teams sind immer mal wieder für eine Überraschung gut.

Nachfolgend die 8er-Mannschaften der Bezirksliga in Reihenfolge ihrer Brettbesetzung:

Bad Marienberg I: 1.Berthold Gertz; 2.Sebastian Hoffmann; 3.Avdyl Metaj; 4.Sascha Baumgardt; 5.Karen Barsegian; 6.Oliver Person;   7.Dieter Richmann; 8.Hans Gerhard Barsch.

Langendernbach I: 1.Jonas Weyer; 2.Peter Schmidt; 3.Martin Thomanek; 4.Gottfried Rath; 5.Karl Wengenroth; 6.Jakob Krause; 7.Armin Staudt; 8.Ralf Nienhaus.

Limburg I : 1.Jörg Ahner; 2.Viktor Schindler; 3.Alfred Nikel; 4.Luis Metzner; 5.Werner Zelba; 6.Bernd Horstmann; 7.Oliver Schröder; 8.Eugen Bill.

Lindenholzhausen I: 1.Wolfgang Weisser; 2.Florian Stuhlmann; 3.Christoph Diefenbach; 4.Felix Stuhlmann; 5.Gerd Fischer; 6.Oliver Hallmann; 7.Rudolf Schäferbarthold; 8.Bernhard Scherber.

Lindenholzhausen II: 1. Hans-Bert Jung; 2. Sebastian Wagner; 3. Aloys Müller; 4. Werner Stuhlmann; 5. Julia Wagner; 6. Klaus Meisner; 7. Johann Wachtel; 8. Florian Zuleger.

Niederbrechenn II:  1.Markus Beinrucker; 2.Torsten Römer; 3.Lukas Rudolph; 4.Clemens Beinrucker; 5.Michael Schneider; 6.Heinz Henrich; 7.Thomas Kautz; 8.Andreas Götz.

Niederbrechen III: 1.Karim Rabiya: 2.Moritz Schäfer; 3.Madeleine Schardt; 4.Jonas Burggraf; 5.Jörg Schmidt; 6.Thomas Schupp; 7.Simon Schneider; 8.Andreas Klapper

In der Bezirksklasse blieb alles „beim Alten“, da wegen des Abstiegs von Niederbrechen II aus der Landesklasse in die Bezirksliga deren Vierte trotz Meister-schaft nicht in die Bezirksliga aufsteigen konnte. Laut Turnierregeln dürfen, außer in der Kreisliga, in den anderen Klassen nicht mehr als zwei Teams aus einem Verein spielen. Das bedeutet, dass die Vorzeichen ähnlich wie vor der vergangenen Saison stehen. Nominell ist Diez II am stärksten besetzt. Etwa gleichwertig ist Vizemeister Weilburg. Aber auch Langendernbach II, Niederbrechen IV und Limburg II sind nicht zu unterschätzen. Nur Außenseiterchancen werden Löhnberg I eingeräumt. Allerdings ist die jüngste Mannschaft dieser Klasse durchaus in der Lage dem einen oder anderen Favoriten ein Bein zu stellen, wie man in der letzten Saison sehen konnnte.

Folgende Brettbesetzungen wurde dem Bezirksturnierleiter gemeldet:

Diez II: 1.Hasan Khatib; 2. Michael Vogt; 3.Carsten Jansing; 4.Bernd Höhler; 5.Carl Schönborn; 6.Tom Bölter.

Langendernbach II: 1.Viktor Krause; 2. Florian Stein; 3.Markus Horz; 4.Gerhard Hering; 5.Heinz Hof; 6.Karl-Heinz Handschmann.

Limburg II: 1.Frank Schmidt; 2.Mohamad Alaji; 3. Torsten Schenk; 4.Markus Klein; 5. Sidney Vincent Zumkier; 6.Corvin Zumpe.

Löhnberg I: 1.Torsten Erbe; 2.Mika Cromm; 3.Thomas Dreier; 4.Hussami Mohamad; 5.Tiago Streubel; 6.Frederik Bareuter.

Niederbrechen IV:  1.Karlheinz Keiper; 2.Max Eichelberger; 3.Volker Heider; 4.Thomas Heider 5. Andreas Friedrich; 6.Lars Gregori.

Weilburg I: 1. Edwin Saam; 2. Hans Kubaszek; 3. Jürgen Reeh; 4. Gerhard Seibel; 5. Helmut Horne; 6. Joachim Hofmeister.

Die Kreisliga wird in der Regel von den Vereinen genutzt, um ihrem Nachwuchs die Möglichkeit zu geben, Erfahrungen im Langschachspiel zu sammeln und den Teamgeist zu fördern. Für die Saison 2019-20 kann man keine wirkliche Prognose stellen, da jede Menge neuer Kinder in die Mannschaften integriert wurden. Deren Spielstärke ist noch nicht abzuschätzen. Neu hinzugekommen ist Langendernbach III, dafür hat Löhnberg keine zweite Mannschaft mehr gemeldet, so dass die Anzahl der Teams gleichgeblieben ist.

Hier die Mannschaftsaufstellungen der Kreisliga:

Limburg III: 1.Nikita Gibin; 2.Mirzoyusuf Yusufi; 3.Felix Kreuer; 4.Federico Pilolli      

Limburg IV: 1.Niclas Gehringer; 2.Cornelius Heep; 3.David Wieser; 4.Jonas van der Burg

Limburg V: 1.Leon Rescigno; 2.Lorenz Körver; 3.Juliano Rescigno; 4.Alessandro Rescigno

Lindenholzhausen III: 1.Fabian Schneider; 2.Lukas Friedrich; 3.Simon Breuer; 4.Fabian Zuleger

Langenderbach III: 1.André Erlich; 2.Niklas Tisch; 3. Jakob Steidl; 4.Joel Erlich

Niederbrechen V: 1.Erik Stab; 2.Titus Wenz; 3.Dragos Mihai Schitco; 4.Lennard Höhler

Die Termine und Paarungen aller Ligen wurden bereits den Mannschaftsführern der Vereine mitgeteilt und sind auch im Portal 64 nachzulesen.