Titelbild FLW24 - Fußball Limburg-Weilburg

Anzeige

Gäste ziehen verdient in die nächste Runde ein

SG Nord - SG Niedershausen/Obershausen 2:5 (1:1)

Am Ende landete der KOL 2. einen auch in der Höhe verdienten Sieg gegen vor allem in Hälfte eins fast ebenbürdige Gastgeber. In Minute 15 die erste Möglichkeit für Nord, aber Moise verzog aus 16 m denkbar knapp. Nach einem Foul von S.Stähler an Klaner zeigte der souveräne Unparteiische auf den ominösen Punkt. Kretschmann lies Gernandt im Heimtor keine Abwehrchance. Doch schon fast im Gegenzug setzte Cicero Moise gekonnt in Szene und Moise schoß aus etwa 12 m den Ausgleich. Zwei weitere Hochkaräter waren bis zur Halbzeit noch zu verzeichnen, doch Kretschmann verzog ebenso wie kurz darauf Königstein auf der Gegenseite (38.,42.).

Die Gäste kamen besser aus der Halbzeit zurück und Hashani brachte seine Farben in Front. Ein 30 m Hinterhaltsschuss von Störzel ,der im Tor einschlug und nur eine Minute später nutzte Kretschmann die ihm gebotenen Freiheiten. Nun waren die Gäste wohl endgültig auf der Siegerstrasse auch wenn Königstein nur eine Minute später noch einmal verkürzen konnte. Einen 18 m Freistoß von Haake konnte Huttarsch sicher parrieren (72.). Als Nord den Ball nicht vor dem eigenen Tor geklärt bekommt nutzte Hashani mit seinem 2.Treffer im Spiel zur endgültigen Entscheidung. Ein Lattenknaller von Klaner in der letzten Minute beendete eine unterhaltsame gute Partie auf dem Dorchheimer Kunstrasen. 

SG Nord: Gernandt, F.Orschel, Jung, Haake, Ehl, Gencer, Ph.Fröhlich, Cicero, M.Königstein, A.Moise, S.Stähler (N.Schneider).

Niedersh./Obersh.: Huttarsch, Brusch, Goßmann, Becker, Störzel, Fischer, Kretschmann, Klaner, Schaffarz, Hashani, Heblik (Steinfeld, Fröhlich).

Tore: 0:1 Marvin Kretschmann (20./FE), 1:1 Andrei Moise (22.), 1:2 Visar Hashani (52.), 1:3 Patrick Störzel (61.), 1:4 Marvin Kretschmann (62.), 2:4 Moritz Königstein (63.), 2:5 Visar Hashani (77.).

Schiri: Christoph Sehr (Frickhofen).

Zuschauer: 30.