Titelbild FLW24 - Fußball Limburg-Weilburg

Anzeige

Der FCD sagt Danke

FC Dorndorf – FC Waldbrunn

26.05.2019 13:00 Uhr

Der FCD verabschiedet sich aus der Verbandsliga und sagt „Danke!“: Danke für die 5 sportlich erfolgreichsten Jahre der Vereinsgeschichte. Danke für 307 geschossene Tore und 199 erreichte Punkte. Statistiken sind ja bekanntlich Schall und Rauch, aber die Mannschaft kann gegen den FC Waldbrunn am kommenden Sonntag die 200-Punkte-Marke knacken – das wäre doch was! Danke an alle anderen Vereine, Schiedsrichter und Verantwortlichen für die gute Zusammenarbeit – auch wenn es auf und neben dem Sportplatz mal etwas lauter zuging. Danke an verdiente langjährige Spieler wie Manuel Groß, Yannik Blättel, Niklas Kremer, Thomas Wilhelmy oder Max Kunz, die leider zum vorerst letzten mal für den FCD im Dorndorfer Oiwernpark auflaufen werden – die Tür steht ihnen in Dorndorf jederzeit offen. Und ein riesen Dank an die treuen Fans, die in den letzten 5 Jahren Sonntag für Sonntag nicht nur bei strahlendem Sonnenschein in Dorndorf, sondern auch bei strömendem Regen in Biebrich, bei peitschendem Wind in Breidenbach oder bei eisiger Kälte in Marburg die vielen Auswärtsfahrten auf sich genommen und die Mannschaft trotz oft schwieriger sportlicher Situationen bedingungslos unterstützt haben! Grund genug für die Mannschaft um Manuel Groß, Sascha Merfels und Florian Schmitt, beim Westerwaldderby gegen den FC Waldbrunn am kommenden Sonntag nochmal alles rein zu legen, die 200-Punkte-Marke zu knacken, sich gebührend aus der Liga zu verabschieden und natürlich sich optimal auf das Saisonhighlight Pokalfinale vorzubereiten.

Das Derby am Sonntag wird zu ungewohnter Uhrzeit bereits um 13:00 Uhr angepfiffen, da die 2. Mannschaft im Anschluss um 15:00 Uhr zeitgleich mit den A-Liga-Konkurrenten um den direkten Klassenerhalt kämpft.