Titelbild FLW24 - Fußball Limburg-Weilburg

Perfekte Rückrunde vollendet - Meister FCS II siegt auch beim "Vize" aus Wilsenroth

SV Wilsenroth II - FC Steinbach II 0:2 (0:2)

Bei südländischen Temperaturen vergoldete die zweite Garnitur des FC eine überragende Rückrunde mit dem 16. Sieg im 16. Spiel. In einem völlig fairen Duell zwischen dem Vizemeister und dem Meister gewann Steinbach verdient.

In der ersten halben Stunde passierte wenig, beiden Teams war der gegenseitige Respekt anzumerken. Durch eine taktische Umstellung gelang dem FC Steinbach direkt nach der Trinkpause der Führungstreffer. Maximilian Reitz behauptete auf der linken Seite den Ball, flankte auf den langen Pfosten, wo Kapitän Daniel Richter per Kopf zur Stelle war (33'). Elf Umdrehungen später baute der Meister die Führung durch eine Co-Produktion der Weide-Brüder aus: Routinier Sebastian Weide servierte mit einer Freistoßflanke von halb links, Michael Weide schaltete am schnellsten und staubte aus dem Gewühl heraus zum 0:2 Halbzeitstand ab (44').
Nach der Pause passierte nicht mehr viel. Steinbach verwaltete die Führung und spielte die Angriffe nicht mehr konsequent zu Ende, Wilsenroth versuchte sich Meist an Distanzschüssen, die aber keine Gefahr für das Tor von Dennis Lang bedeuteten.

Am verdienten Auswärtssieg für die FC-Reserve gab es letztendlich nichts zu rütteln. Der FC Steinbach II belohnt sich selbst für eine überragende Rückrunde, in der man alle 16 Spiele gewinnen konnte und steht am Ende mit einem Torverhältnis von 150:22 und 87 Punkten mit zwölf Punkten Vorsprung vor dem SV Wilsenroth II völlig verdient auf Platz 1 der Tabelle. 

Tore: 0:1 Richter (33'), 0:2 M. Weide (44').

FCS II: D. Lang, Schmidt, S. Weide, M. Weide, Plotz, Kutzer, Duchscherer, Reitz, Brommer, Richter, T. Görgülü (May, Schallenberg, Kizmaz, Pohl).