Titelbild FLW24 - Fußball Limburg-Weilburg

Anzeige

Punkteteilung in Dorndorf

FC Dorndorf II - RSV Weyer 2  2:2 (1:1)

Bei bestem Spätsommerwetter tasteten sich die Kontrahenten zunächst gegenseitig ab und es boten sich nur kleine Chancen zur Führung. Diese erzielte dann Dorndorfs Torschütze vom Dienst in der 20. Minute, nachdem Philipp den Ball im Mittelfeld gut abgefangen hatte und der sehr starke Jannis Weyer gute Übersicht zeigte. Er setzte den heute im linken Mittelfeld aufgebotenen Arslan auf der linken Seite schön ein und dieser vollstreckte eiskalt. Der FCD blieb in der Folge die bessere Mannschaft, konnte die Führung aber nicht ausbauen. Stattdessen glich Schröder in der 37. Minute durch einen Lupfer aus, weil die Heimelf die Flanke von außen nicht verhindern konnte. Bis zum Pausenpfiff konnte sich der FCD bei seinem Keeper Halgurd Taha bedanken, der die Mannschaft mit einigen guten Paraden im Spiel hielt.

In der zweiten Hälfte blieb Dorndorf das etwas gefährlichere Team und schien der Führung näher. In diese Phase fiel jedoch ein Fehler in der Abwehrkette, den Weyers Spielertrainer Akcakaya aus kurzer Distanz ausnutzte. Dorndorf verlor jedoch nicht die Nerven und konnte in der 78. Minute den Ausgleich erzielen. Erneut war es Gökhan Arslan mit einem abgefälschten Freistoß von der rechten Seite. Kurz vor Schluss hatte Bartoschek die Riesenchance zum Siegtreffer für die Heimelf, er drosch den Ball jedoch über das Tor, sodass es beim Unentschieden blieb.

FC Dorndorf II: Taha, Kremer, Erol, Stahl, L. Weyer, J. Weyer, Rduch, Philipp, Arslan, Zahn, Bartoschek (H. Lahnstein, Dobischok, L. Lahnstein, Schick, Grossmann).

Weyer II: Schmitt, Mattersberger, Kramm, Winkler, Akcakaya, Aaki, Weber, Schröder, Kolodziejczyk, Loresch, Böhme (Hetterich, Schönbach).

Tore: 1:0 Arslan (20.), 1:1 Schröder (37.), 1:2 Akcakaya (59.), 2:2 Arslan (78.).

Schiedsrichter: Graf.

Zuschauer: 47.