Titelbild FLW24 - Fußball Limburg-Weilburg

Anzeige

RSV Würges vor Saisonstart in der Gruppenliga

uf dem Foto von links nach rechts: Ralf Schmerling (Torwarttrainer), Luca Janz, Christopher Weber, Dustin Erwe, Tillmann Stillger, Daniel Klaus, Sahin Acar, Michael Morawiec-Zingel (Trainer), Daniel Hassler (Trainer). Es fehlen: Florian Maniera, Endrit Loshaj, Luca Schäfer, Micha Münstermann. Foto: RSV Würges

Mit einem Auswärtsklassiker beim VfB Unterliederbach startet der RSV Würges am Sonntag, den 04.08.2019 in seine dritte Gruppenligasaison. Das Trainerduo Daniel Hassler und Michael Morawiec-Zingel schwingt in seiner zweiten Saison das Trainerzepter und bei wahrscheinlich fünf Absteigern heißt das Ziel erneut Klassenerhalt.

Nach den Abgängen von Dennis Helling, Miguel Chaparro, Nico Reitz, Alen Nukovic, Lukas Hohly, Jermaine Pedraza und Philipp Bücher sowie Manuel Meuth und Roman Schmick, die nur noch als Standby zur Verfügung stehen, wurde der Kader mit jungen, talentierten Spielern aufgefüllt. Neu dabei sind Sahin Acar (Türkischer SV Wiesbaden), Dustin Erwe (SV Erbach), Tillmann Stillger (FCA Niederbrechen), Daniel Klaus (SC Offheim), Luca Janz (A-Junioren SF Eisbachtal, bereits in Winter 2018) und Christopher Weber (TSG Wörsdorf). Von der eigenen zweiten Mannschaften sind die jungen Micha Münstermann und Endrit Loshaj mit dabei und von den eigenen Junioren der JFV Hünstetten/Würges stoßen Luca Schäfer und Florian Maniera dazu.

Vor dem Gruppenligaauftakt ist der RSV am letzten Juliwochenende im Kreispokal beim A-Ligisten SG Villmar/Arfurt/Aumenau gefordert.