Titelbild FLW24 - Fußball Limburg-Weilburg

Anzeige

SVWW verpflichtet Benedikt Röcker

Gemeinsam in die 2. Bundesliga (v.l.): Benedikt Röcker und Sportdirektor Christian Hock (Foto: SVWW).

Der SV Wehen Wiesbaden hat Benedikt Röcker verpflichtet. Der 29-Jährige wechselt von Bröndby Kopenhagen zum SVWW. Er unterzeichnete einen bis zum 30.06.2021 datierten Vertrag. 

„Benedikt bringt eine große Menge an Erfahrung als Führungsspieler mit. Mit seiner Qualität, seiner Größe und Dynamik soll er unsere Defensive stabilisieren“, erklärt Sportdirektor Christian Hock.  

Benedikt Röcker hat bisher drei Bundesligapartien, 75 Zweitligaspiele sowie 81 Drittligapartien absolviert. Während seiner Zeit in Dänemark kam er in den vergangenen drei Spielzeiten in 111 Pflichtspielen für Bröndby Kopenhagen in der ersten dänischen Liga zum Einsatz.

„Er hat in Kopenhagen bereits als Kapitän Verantwortung übernommen, ist Teamplayer und zugleich eine echte Persönlichkeit“, äußert sich Chefcoach Rüdiger Rehm. „Er bringt eine überragende Mentalität mit und ist ein zweikampf- und kopfballstarker Linksfuß.“

Der Innenverteidiger freut sich über die Rückkehr nach Deutschland: „Ich wollte zurück in den deutschen Profifußball. Ich habe die Entwicklung des Vereins länger verfolgt, auch weil ich Rüdiger Rehm als früheren Mitspieler und Spielertrainer schon lange kenne und wir nie den Kontakt verloren haben. Beim SVWW sind alle von der Art und Weise, wie man als Mannschaft Fußball spielen will, überzeugt. Das war wichtig für mich und entsprechend groß ist die Vorfreude.“  

Zur Person:

Benedikt Röcker  

Position: Abwehr / Innenverteidiger   

Geburtsdatum: 19.11.1989 in Bietigheim-Bissingen  

Nationalität: deutsch

Größe:  1,97 m

Gewicht:  92 kg

Bisherige Vereine: Bröndby Kopenhagen, SpVgg Greuther Fürth, VfB Stuttgart, SG Sonnenhof Großaspach, FV Löchgau