Titelbild FLW24 - Fußball Limburg-Weilburg

Anzeige

U19: SVWW mit Endspiel um den Klassenerhalt

Im Hinspiel unterlag der SVWW dem Club mit 1:3. Foto: svww.de

Samstag, 13.00 Uhr: SVWW - 1.FC Nürnberg

Jetzt gilt es! Die U19 des SV Wehen Wiesbaden trifft am Samstag, 05. Mai, um 13.00 Uhr auf den 1. FC Nürnberg und kann am letzten Spieltag der Junioren-Bundesliga mit einem Sieg gegen den direkten Konkurrenten den Klassenerhalt in der Junioren-Bundesliga perfekt machen.


Am vergangenen Wochenende schrammte der SVWW knapp an einer Überraschung und einem Bonuspunkt im Abstiegskampf vorbei, als man unglücklich auf dem Bayern Campus dem Tabellenführer aus München mit 2:3 unterlag. "Klar waren wir anfangs enttäuscht, da wir wirklich nah dran waren am Punktgewinn, aber es überwiegt dennoch der Stolz über die starke Leistung, die wir bei den Bayern gezeigt haben", meint SVWW-Trainer Nils Döring.

Eine weitere Top-Leistung wird nun auch am Wochenende nötig sein, denn im Abstiegs-Endspiel gegen den FCN braucht der SVWW einen Sieg, um es aus eigener Kraft zu schaffen und nicht auf die anderen Ergebnisse angewiesen zu sein. Im Falle eines Remis müsste Eintracht Frankfurt im Parallelspiel mit mehr als einem Tor Unterschied in Heidenheim verlieren. Auf diese Rechenspiele will sich Döring gar nicht einlassen: "Wir alle wissen, um was es geht und freuen uns auf dieses Endspiel. Das haben wir uns als Aufsteiger über die ganze Saison hinweg erarbeitet, jetzt wollen wir auch noch den letzten Schritt gehen. Dafür werden wir mutig auftreten und mit jeder Menge Selbstvertrauen agieren." Beim großen Saisonfinale gegen die Franken nicht mitwirken können neben dem Langzeitverletzten Marc Kositzki weder Innenverteidiger Yilmaz Kilic, der sich in München eine äußerst zweifelhafte Gelbsperre einhandelte, noch Rechtsaußen Saher Bhatti, den Oberschenkelprobleme zu schaffen machen.

Zittern bis zum Schluss - das kennt man beim SVWW spätestens seit dem Last-Second-Klassenerhalt der Ersten Mannschaft vor zwei Jahren nur zu gut. Für alle Beteiligten beileibe keine einfache Situation, doch jedes Anzeichen von Verkrampfung oder gar Angst schiebt Döring vehement beiseite: "Die Jungs brennen auf das Spiel und sind in dieser Trainingswoche sehr fokussiert. Wenn wir das auf dem Platz abrufen können, bin ich guten Mutes, dass wir es packen werden", glaubt der U19-Coach und setzt dabei auf den Support der SVWW-Anhänger: "Wir freuen uns über jeden Fan und Interessierten, der den Weg auf den Halberg findet, und hoffen auf jede Menge Unterstützung von den Rängen, damit wir gemeinsam unser großes Ziel erreichen und nach dem Spiel zusammen feiern können."

U19: Interview mit Nils Döring vor 1.FC Nürnberg [A-Junioren-Bundesliga]