Die Bauunternehmung Albert Weil AG sucht einen Sachberarbeiter Einkauf (m/w)

SVWW - Die Profis für flw24

Anzeige

SV Wehen Wiesbaden Tickets

12.02.2019
Kategorie: SVWW - Die Profis für flw24, Aktuelles
Von: Guido Rodzinski - SV Wehen 1926 Wiesbaden

NLZ des SVWW erstmalig mit einem Stern ausgezeichnet


v.l.: Nico Schäfer (Geschäftsführer Sport), Frank Rolle (ESWE Versorgung), Armin Alexander (NLZ-Leiter). Foto: svww.de

Hohe Auszeichnung für die Talentschmiede des SVWW! Das ESWE-Versorgung Nachwuchsleistungszentrum des SV Wehen Wiesbaden auf dem Halberg darf sich über seinen ersten Stern freuen. Im Rahmen der Zertifizierung durch die externe Expertengruppe „double pass“, welche im Auftrag des DFB und der DFL das Zertifizierungsverfahren durchführt, ist das NLZ des SVWW erstmalig mit einem Stern für seine Arbeit ausgezeichnet worden.

„Das Ergebnis freut uns enorm und ist darüber hinaus Belohnung und Ansporn für alle, die bei uns im Verein für das Nachwuchsleistungszentrum tätig sind. Beim SVWW werden Talentförderung und Nachwuchsarbeit seit Langem großgeschrieben. Diesen Weg  wollen wir auch in Zukunft weitergehen. Jugendarbeit beim SVWW ist für mich eine Herzensangelegenheit“, so SVWW-Präsident Markus Hankammer.

Bei dem Prüfungsverfahren wurde die Nachwuchsarbeit der Rot-Schwarzen anhand eines umfangreichen Kriterienkatalogs untersucht. Neben der Qualität der fußballerischen Ausbildung wurden dabei unterschiedliche Aspekte wie  Personal, Infrastruktur, Ausstattung, Strategie, Finanzen, Organisation, Kommunikation, soziale Unterstützung und Bildung sowie die Effektivität und Durchlässigkeit der Nachwuchsförderung genau unter die Lupe genommen. Die Prüfer kamen zu dem Ergebnis, dass im NLZ auf dem Halberg hervorragend gearbeitet wird und belohnten diese mit einem Stern.

„Im heutigen Fußballgeschäft wird es immer wichtiger, Talente möglichst früh zu erkennen, sie fördern und auszubilden. Insbesondere für einen Drittligisten ist eine solche Auszeichnung für ein  Nachwuchsleistungszentrum alles andere als selbstverständlich und in seiner Bedeutung nicht hoch genug einzuschätzen“, freute sich auch Sportdirektor Christian Hock.

Im ESWE-Versorgung Nachwuchsleistungszentrum des SVWW spielen derzeit über 160 Nachwuchstalente in acht Jugendmannschaften. Diese werden von einem über 40-köpfigen Mitarbeiterstab betreut und ausgebildet.

„Unser Dank geht an alle, die ihren Teil zu diesem wunderbaren Ergebnis beigetragen haben, vorneweg der ESWE Versorgung als unserem langjährigen Partner sowie Namensgeber des NLZs und der Elly-Heuss-Schule, die als Eliteschule des Fußballs eng mit uns zusammenarbeitet“, äußerte sich NLZ-Leiter Armin Alexander. „Diese Kooperation wurde im Rahmen der Zertifizierung hervorragend bewertet.“   

Auch Rainer Hofmann, Koordinator der Eliteschule des Fußballs, zeigte sich hoch zufrieden mit dem Ergebnis: „Aus schulischer Sicht verläuft die Zusammenarbeit mehr als positiv, da durch die kurzen Kommunikationswege eine pädagogische Verknüpfung schulischer und sportlicher Leistungen erfolgt. Hier ist es uns gemeinsam gelungen, das Niveau deutlich anzuheben.“

Der Verein erhielt im Rahmen der Zertifizierung neben viel Lob auch wichtige Hinweise darauf, wo es noch Steigerungspotential gibt. „Das war wegweisend für uns und motiviert zusätzlich. Mehr Nachwuchstalente so auszubilden, dass ihnen der Sprung in den Profikader des SVWW gelingt - das ist unser aller Bestreben für die Zukunft“, so Armin Alexander.