Titelbild FLW24 - Fußball Limburg-Weilburg

Anzeige

Fußball nicht mehr ganz schachmatt

Für die Amateure hat der HFV kürzlich Fußball unter Auflagen freigegeben

Aber bitte mit Abstand. Foto: Claus Coester

Sieht man einmal von der „Creme de la Creme“ des populärsten Sports auf dem Erdball ab, so liegt in Deutschland wie auch anderswo in der Welt „König Fußball“ weiterhin in Fesseln. Die Profis dürfen wieder spielen. In Kürze kommt die Dritte Liga dazu.

Alle anderen Aktiven sind wegen Corona zur Untätigkeit verurteilt. Der Hessische Fußballverband (HFV) – vielleicht auch der eine oder andere Landesverband – hat die Zügel – zumindest für den Seniorenfußball – ein ganz klein wenig gelockert. Ein Silberstreif am Horizont? Die Amateure dürfen jetzt unter strengen Auflagen auch mit dem Spielgerät, d.h. mit dem Ball, zu Trainingszwecken wieder auf den Platz. Im Fußball-Kreis Limburg/Weilburg gehört die FSG Dauborn/Neesbach dem Vernehmen nach zu den absoluten Ausnahmen, die momentan das Angebot angenommen haben. An der Nassauer Straße in Dauborn rollt seit ein paar Tagen wieder der Ball. Zu dem  Thema äußerten sich Markus Bozan, der Spielertrainer der ersten Mannschaft, und Fabian Hohly, der Coach der Reservemannschaft.