Titelbild FLW24 - Fußball Limburg-Weilburg

Anzeige

„Die WM in England war knüppelhart“

Wolfgang Weber. Foto: Claus Coester

Wenn Wolfgang Weber, eine der Ikonen des 1. FC Köln, ins Erzählen kommt, wird es nie langweilig.

Der seinerzeit zu den besten Abwehrspielern der Welt gehörende ehemalige Nationalspieler wird  bald 75 Jahre alt und hat von 1963 bis 1978 die erfolgreichste Zeit des rheinischen Großklubs mitgeprägt. Sein Name ist untrennbar mit dem berühmtesten Tor, das keines war, dem Wembley-Tor von 1966, verbunden. Im Geißbockheim wurde WW jetzt in die „Hall of Fame“ aufgenommen.

https://fc.de/fc-info/club/tradition/hall-of-fame/details/player/show/wolfgang-weber/

Claus Coester hat sich kürzlich mit ihm getroffen.