flw24 Experten-Tipp

Der flw24 Experten-Tipp mit Michéle Molitor

Unsere Experten-Tipperin mit gekonnter und sicherer Ballbehandlung.

Auch das Feiern kam nie zu kurz. Hier bei einem Sponsor des Vereins (Pub 108 in Villmar).

Michéle Molitor (untere Reihe, 3. von links) mit ihren Mannschaftskolleginnen des 1. FFC Runkel in der Saison 2016/17.

Unsere heutige Experten-Tipperin ist die 31-jährige Michéle Molitor. Michéle wohnt in Niederbrechen – ist aber ursprünglich ein echtes „Weyerer Mädchje“.

Bevor unsere Experten-Tipperin zum Fußball kam, stand die Feuerwehr, das Tischtennisspielen, die Leichtathletik, das Reiten und Tanzen im Vordergrund. Mit dem Fußballspielen im Verein begann Michéle erst sehr spät - im Alter von 15 Jahren. Dies kam auch eigentlich eher zufällig zustande, da sie in dieser Zeit immer mit ihren Freunden, auf dem damaligen Hartplatz in Weyer, Fußball gespielt hatte und eines Tages von einer Spielerin des RSV Weyer – der zu diesem Zeitpunkt in der Landesliga angesiedelt war – angesprochen und zu einem „Probetraining“ eingeladen wurde. Da alles gut funktionierte, durfte unsere Experten-Tipperin direkt mit 16 Jahren in der Landesliga aufspielen. Zu dieser Zeit spielten im Frauenfußball die regionalen Größen wie Tanja und Cindy Sonntag. „Von denen habe ich auch sehr viel gelernt“, so Michéle. In dieser Zeit hatte Michéle und ihre Mitspielerinnen aber nicht nur auf dem Platz sehr viel Spaß, sondern auch nach Spielende wurde stets mit Freude gefeiert und viel gelacht. Der Spaß kam nie zu kurz und blieb bis heute in sehr guter Erinnerung. Noch heute besteht daher ein sehr guter Kontakt zu den damaligen Spielerinnen des RSV Weyer und man trifft sich regelmäßig zur Winterwanderung.

Da die fußballerische Entwicklung stetig nach oben ging, kam es, dass Michéle in die damalige Bezirksauswahl berufen wurde. „Dort durfte ich weiterhin meine fußballerischen Fähigkeiten verfeinern und tolle Spielerinnen kennenlernen. Hier konnte man mit talentierten Mädels einige sehr gute und erfolgreiche Spiele bestreiten.“ Doch irgendwann war es unserer Experten-Tipperin dann doch zu lästig das sonntägliche Auswahltraining weiterhin zu bestreiten. Somit verließ Michéle die Bezirksauswahl auf eigenen Wunsch.

Nach dem Zusammenschluss des RSV Weyer mit der SG Selters, spielte Michéle noch zwei Jahre in der neuen Spielgemeinschaft und wechselte anschließend zum SV Villmar, die damals ebenfalls in der Landesliga spielten. Der Trainer in diesen Spielzeiten war ein regional bekanntes Gesicht – Udo Lüngen. „Unter dem Trainer Udo Lüngen habe ich dann auch mal lautere Seiten eines Trainers kennengelernt. Dafür war Udo im Fußballkreis Limburg-Weilburg bekannt – aber natürlich auch für sein fußballerisches Know-how.“  Auch die Frauenmannschaft des SV Villmar war nicht nur auf dem Platz sehr erfolgreich, denn hier konnte man auch die ein oder andere Kabinenparty sehr erfolgreich gestalten. Später kam es dann beim SV Villmar zu einem Zusammenschluss mit dem RSV Dauborn. „Durch eine Freundin bin ich auf den damals neu gegründeten Frauenfußballverein des 1. FFC Runkel gekommen. Nach einem sehr guten Probetraining und einem langen Gespräch mit dem damaligen Trainer Helmut Voss, wurde ich für 200 Euro „freigekauft“ und spielte ab diesem Zeitpunkt für den 1. FFC Runkel.“
Mit diesem Verein wuchs eine tiefe Verbundenheit. Michéle erlebte sehr schöne und vor allem auch erfolgreiche Momente im Verein, die bis heute anhalten. „Man kann und muss vor diesem kleinen, reinen Frauenfußballverein echt den Hut ziehen. Was hier die Funktionäre, aber auch die Spielerinnen, Eltern und Unterstützer über die Jahre auf die Beine gestellt haben ist mehr als grandios!“

Michéle spielte sieben Jahre aktiv in diesem tollen Verein und hat in dieser Zeit viele wunderbare Freundschaften schließen können, die bis heute bestehen. „Wir haben in all den Jahren viele Erfolge gefeiert und sind in den letzten Jahren die erfolgreichste Frauenfußballmannschaft im Kreis Limburg-Weilburg. Auch alle anderen Mannschaften aus unserem Verein - hier möchte ich aber vor allem die Mädchenmannschaften nennen - konnten immer wieder tolle Erfolge erzielen, worauf wir alle sehr stolz sind.“

Aufgrund vieler verletzungsbedingter Pausen konnte unsere Experten-Tipperin leider nicht mehr wie gewohnt am aktiven Spielbetrieb teilnehmen und half ab und zu nur noch aus, wenn es an Personal fehlte. Das endgültige Aus kam dann 2018, da sie wegen zu vieler Verletzungen – vor allem am Sprunggelenk – die geliebten Fußballschuhe leider an den Nagel hängen musste. Seitdem ist sie ausschließlich im Vorstand als 2. Vorsitzende tätig und begleitet dieses Amt mit großem Herzblut. Zudem ist sie auch für das Sponsoring im Verein zuständig.

„Der Fußball gehört nach wie vor fest zu meinem Leben und ist ein fester Bestandteil über die vielen Jahre geworden. Ohne den Fußball würde mir etwas sehr Entscheidendes fehlen. Ich bin auch weiterhin samstags bei den Damen am Spielfeldrand und hoffe, dass es mit dem regionalen Amateurfußball bald wieder weitergeht. Sonntags schaue ich mir dann immer gerne die Herren des RSV Weyer an, denn da ist mein Ursprung und ich bin seit Beginn meiner Laufbahn stets Vereinsmitglied in diesem tollen Verein auf dem Weilersberg.“

„Zu guter Letzt möchte ich gerne nochmal die Gelegenheit nutzen, um allen ehrenamtlichen Funktionären im Fußballkreis für ihre Arbeit in ihren Vereinen zu danken. Ohne Euch würde das alles nicht funktionieren - denn nur so ist es übrhaupt möglich, dass fast jeder Ort einen Sportverein stellt und ein gelungenes Vereinsleben existiert. Einen weiteren Dank geht natürlich auch an die Trainer und Betreuer, die fast rund um die Uhr für die Spielerinnen da sind. Herzlichen Dank an Euch!!!“

„Ich hoffe für uns alle, dass diese schwere und noch nie dagewesene Zeit schnell ein Ende findet und wir uns alle wieder gesund und munter auf den Sportplätzen des Fußballkreises versammeln können um unsere geliebten Mannschaften wieder tatkräftig zu unterstützen.“

Auflistung der Spielklassen und Erfolge:

  • Landesliga 2005
  • Landesliga 2008
  • Kreispokalsieger 219
  • Hallenkreismeister 2017 + 2019
  • Regionalpokalfinale 2017/18 und 2018/19
  • Teilnahme am Hessenpokal
  • Halbfinale Regionalpokal 2014/15, 2016/17, 2019/20

 

Folgende Ergebnisse wurden von unserer Experten-Tipperin abgegeben:

   MMflw24
3. Liga     
     
FSV Zwickau SV Wehen-Wiesbaden1:20:2
     
2. Bundesliga    
     
Eintracht Braunschweig SV Darmstadt 981:31:2
     
Bundesliga    
     
DSC Arminia Bielefeld RB Leipzig0:41:3
     
FC Bayern München VfB Stuttgart3:13:0
     
Eintracht Frankfurt 1. FC Union Berlin2:21:1
     
1. FC Köln Borussia Dortmund0:51:3
     
Werder Bremen VfL Wolfsburg1:21:3
     
FC Schalke 04 Borussia Mönchengladbach1:31:4
     
TSG Hoffenheim 1. FSV Mainz 054:21:1
     
Hertha BSC  Bayer Leverkusen1:11:3
     
SC Freiburg FC Augsburg0:02:2