flw24 Experten-Tipp

Der flw24 Experten-Tipp mit Frank Lewalter

Mit der 'Reisegruppe mit Niveau Würges' (RMNW) ist Frank heutzutage viel unterwegs und besuchte unter anderem schon die Anfield Road in Liverpool. Bildquelle: Frank Lewalter

In der Jugend spiele Frank Lewalter beim RSV Würges. Trainer war u.a. Claus Coester - ganz rechts im Bild. Bildquelle: Frank Lewalter

Die ersten Seniorenjahre spielte Frank beim RSV Würges. Bildquelle: Frank Lewalter

Zuletzt war Frank als F-Jugend-Trainer für den RSV Würges aktiv.

Unser heutiger Experten - Tipper ist Frank Lewalter aus Bad Camberg.

Frank ist 42 Jahre alt, Vater von zwei Söhnen und hat insbesondere rund um die Kurstadt seine fußballerische Laufbahn verbracht.

Ausgebildet wurde der FC Bayern-Fan in der Jugend des RSV Würges. Zu seinen Trainern gehörten Erich Brands, Ingo Hörning und der FLW24-Gründer Claus Coester.
In der RSV-Jugend stand Frank mit namhaften Spielern wie Michael Morawiec, Andreas Trinker, Enrico Thielke, Manuel Hartmann, Matthias Coester, Aniello de Crescenzo, Andreas Kappes oder Krisztian Szekely in einem Team. Zahlreiche Kreispokalsiege und -Meisterschaften waren der Mannschaft sicher! Zudem wurde Frank bis in die Bezirksauswahl berufen.

Der Jugend entwachsen spielte unser Experten - Tipper zu Beginn seiner Karriere Mitte der 1990er Jahre für den RSV Würges. Für die 1. Mannschaft reichte es nicht ganz, dafür spielte er recht erfolgreich in der Reserve mit Kickern wie Stefaan Terryn, René Heinz, Matthias Grossmann oder Lutz Becker. Sein Trainer in der damaligen Bezirksliga Limburg (heutige Kreisoberliga) war u.a. Thomas Schmitz.

Zu Beginn des neuen Jahrtausend folgte dann der Wechsel in den Rheingau-Taunus-Kreis. Frank spielte für ein Jahr bei der SG Niederems / Esch.

Im Anschluss kehrte der leidenschaftliche Anhänger des FC Bayern München ins FLW24 - Gebiet zurück und schloss sich dem TuS Eisenbach um Trainer Ingo Wassum an. In der Mannschaft standen damals auch Cracks wie René Simon, Kevin Erwe und Jörg Springer. „Zurückblickend eine schöne Erfahrung“, so der Offensivspieler.

Zur Saison 2005 / 2006 folgte sein letzter Vereinswechsel und er zog zum ambitionierten Lokalrivalen und B-Ligisten FSV Würges weiter. Mit dem „kleinen“ Nachbarn des RSV gelang dem gelernten Industriekaufmann unter Trainer Gregor Löw der Aufstieg in die A-Liga. Im Team des FSV spielte Frank an der Seite von Tomislav Jukic und Admir Bubic. „Eine technisch tolle Truppe“, so Frank zum Abschluss des Gesprächs.

2011 beendete er seine aktive Karriere und hing die berühmten Fussballstiefel an den Nagel hing.

In den Folgejahren kickte Frank lediglich ab und an bei der SoMa des RSV Würges , den „Alten Herren“ des FSV Würges oder mit den „Mittwochs-Kicker“, einer Freizeitmannschaft in Würges.

Zudem kümmerte er sich als F-Jugend-Coach in der Saison 2018/2019 nochmals um die fußballerische Grundausbildung seines Sohnes Noah beim RSV. Diese Tätigkeit musste er allerdings aus Zeitmangel und den beruflichen Anforderungen aufgeben.

Heute genießt er es, die Triumphe seines FC Bayern am TV oder im Stadion (mit der RMNW 'Reisegruppe mit Niveau Würges') zu sehen und verfolgt den regionalen Fußball vor allem über die Plattform FLW24 und die sozialen Medien.

Das kommende Fussball-Wochenende hat Frank wie folgt getippt: 
 

   FLflw24
3. Liga     
     
FC Bayern München II SV Wehen-Wiesbaden1:11:2
     
2. Bundesliga    
     
SC Paderborn 07 SV Darmstadt 983:12:1
     
Bundesliga    
     
FC Schalke 04 1. FSV Mainz 052:11:1
     
Borussia Mönchengladbach Bayer Leverkusen2:22:1
     
TSG Hoffenheim VfL Wolfsburg0:21:2
     
SC Freiburg RB Leipzig1:30:2
     
Eintracht Frankfurt VfB Stuttgart2:13:2
     
Hertha BSC  FC Augsburg1:01:1
     
FC Bayern München Borussia Dortmund3:22:0
     
1. FC Köln Werder Bremen1:12:1
     
DSC Arminia Bielefeld 1. FC Union Berlin1:21:2