Die Bauunternehmung Albert Weil AG sucht einen Sachberarbeiter Einkauf (m/w)

flw24 Experten-Tipp

Der Experten-Tipp auf flw24 wird präsentiert von:

Anzeige

 Fliesen Zell - Ihr Fliesenfachbertrieb in Limburg

Experten-Tipp

22.04.2016
Kategorie: Experten-Tipp, Aktuelles, flw24 intern
Von: flw24 von Dominik Groß

Der flw24 Promi-Tipp mit Tobias Barthelmes


Tobias Barthelmes aus Elz. (Foto: privat)

Unser heutiger Promi-Tipper ist der stellvertretende Kreisfußballwart Tobias Barthelmes. Der in Frankfurt arbeitende Polizeibeamte, der in Weyer groß geworden und vor sechs Jahren der Liebe wegen nach Elz gezogen ist, feiert nächste Woche (1. Mai) seinen 40. Geburtstag. Tobias ist verheiratet und hat ein 18 Monate alten Sohn.

Als aktiver Fußballer durchlief er als Verteidiger sämtliche Jugendklassen der JSG Brechen/Weyer. Im Seniorenbereich des RSV Weyer wurde er zum Tormann “umgeschult”, wo er in der Zweiten Mannschaft das Tor hütete. Nach dem Aufstieg in die damalige Bezirksoberliga befand man seitens des RSV, dass seine Leistung nicht ausreichend sei, um im Falle eines längerfristigen Ausfalls des Erstmannschaftstorwarts diesen adäquat zu ersetzen. So zog es Tobias für zwei Jahre zur TSG Oberbrechen und abschließend für drei Jahre (dies war seine schönste Zeit als Fußballer) zur SG Selters. Mit 28 Jahren hing er die Fußballschuhe an den Nagel, weil er zwischenzeitlich die Liebe zur Schiedsrichterei entdeckt hatte. Die Prüfung zum Schiedsrichter legte Tobias 1999 ab. Über die Juniorenklassen und die tieferen Seniorenklassen schaffte er es bis zur Kreisoberliga, wo er seit 2005 bis heute eingesetzt wird. Als Assistent war er bis in die damalige Landesliga an der Linie, bis er das Höchstalter (für Assistenten) von 35 Jahren erreicht hatte.

Am vergangenen Samstag absolvierte Tobias auch die Ausbildung zum Schiedsrichterbeobachter erfolgreich und wird ab der kommenden Saison auch in diesem Bereich eingesetzt. Vereinfacht dargestellt werden hier vorgeschlagene Schiedsrichter unter Anwendung enger Vorgaben bei ihren Spielleitungen beobachtet und anschließend in einer Art Notensystem beurteilt. Dies trägt dann neben weiteren Aspekten zur Entscheidungsfindung des Verbandes zum Aufstieg in höhere Klassen bei. Ab der Gruppenliga sind Beobachtungen obligatorisch.

Ersten Kontakt zur Verbandsarbeit bekam er durch den Kreisschiedsrichterausschuss. Nach dem Rücktritt des damaligen Beauftragten für Öffentlichkeitsarbeit, Wolfgang Sontowski, hat Tobias dessen Amt 2010 übernommen. Neben seinen Kernaufgaben war er auch Schiedsrichteransetzer für die C- und E-Junioren, eine gerade im Jugendbereich sehr zeitintensive Arbeit. Bedingt durch viele kurzfristige Absagen war Tobias quasi durchgängig von Freitag 15:00 Uhr bis Samstag 11:00 Uhr am Telefon, um alle Spiele mit Schiedsrichtern zu besetzen. Dennoch war es nicht selten, dass er samstags bis zu drei Spiele selbst  gepfiffen hat, um die durch die Absagen entstandenen Lücken zu stopfen (11:00 Uhr und 13:00 Uhr E-Junioren, 15:00 Uhr C-Junioren).

Nach Ende der Wahlperiode 2012 stellte er wiederum sein Amt zur Verfügung und wurde schließlich vom Kreisfußballausschuss gefragt, ob er sich hier ein Engagement vorstellen kann. So wurde er 2012 zum stellvertretenden Kreisfußballwart gewählt. Hier unterstützt er in guter Zusammenarbeit Kreisfußballwart Jörn Metzler. Nachdem er die ersten beiden Jahre für die  Klassenleitung für Turniere sowie Freundschafts- und Auswahlspiele verantwortlich war, trat er seit der abgelaufenen Saison in die großen Fußstapfen von Günter Habel als Klassenleiter der Kreisoberliga und der Kreisliga CII. 

Da Tobias in viele verschiedene Bereiche des Amateur- Fußballs tätig ist, bleibt keine Zeit mehr für weitere Hobbys. Die wenige Zeit, die ihm übrig bleibt, verbringt er mit seinem Sohn Pepe und seiner Frau Rita, die ihm immer verständnisvoll und unter teilweisem Verzicht eigener Bedürfnisse diese Arbeit überhaupt erst ermöglicht.

Wir ziehen den Hut vor Tobias und seinen ehrenamtlichen Tätigkeiten für den Fußballkreis Limburg/Weilburg, dies ist heutzutage nicht mehr selbstverständlich. Bedanken möchten wir uns auch bei ihm für die super Zusammenarbeit zwischen ihm (Klassenleiter KOL und Kreisliga CII) und flw24.

Wir wünschen Tobias weiterhin viel Glück bei seinen Ämtern und natürlich gesundheitlich und Familiär alles Gute. 

Folgende Spiele hat Tobias Barthelmes gegen Timm Henecker getippt: 

TB flw24 Ergebnis
SV RW Hadamar - Spvgg Oberrad 2:2 2:1 2:1
VFB Gießen - FC Dorndorf 3:2 3:1 3:1
SG Hausen/Fussingen/Lahr - SV RW Hadamar II 1:0 1:0 4:1
SG Niedershausen/Obershausen - SG Weinbachtal 1:3 3:3 2:0
SG Wirbelau/Schupbach - RSV Weyer II 3:1 3:2 1:1
SG Hangenm./Ndz. - SG Kirberg/Ohren/Nauheim II 6:1 3:1 4:2
TuS Haintchen - FC Steinbach 1:2 1:2 1:0
FC Rubin II - SV Elz II 1:3 0:2 1:3
TSG Oberbrechen II - SG Nord II 3:1 3:1 2:0
SG Weiltal II - TuS Drommershausen II 2:0 2:2 1:3

Ergebnis: Tobias Barthelmes - Timm Henecker 5:6