Anzeige

Schach: Bericht 4.Rd. Bezirksliga

Führungswechsel in der Bezirksliga


In der vierten Runde (Nachholtermin) der Schach-Bezirksliga kam es beim Match der beiden ersatzgeschwächten Mannschaften Diez 1 und Niederbrechen 3 zu einem Duell auf Augenhöhe mit dem besseren Ende für die Brecher. Das Team aus dem Goldenen Grund setzte sich durch seinen Sieg erst einmal an die Tabellenspitze und zog an den spielfreien Langendernbachern vorbei. Limburg 1 drehte gegen Lindenholzhausen 2 mächtig auf und gewann deutlich. Starten die Lahnstädter jetzt eine Aufholjagd? Immerhin sind sie die Mannschaft, die noch die meisten Begegnungen nachzuholen hat.


Nachfolgend die Resultate des verlegten vierten Spieltages:


Diez 1 – Niederbrechen 3  (3,5:4,5)

David Ries – Karim Rabiya 0:1

Mark Müller – Jonas Burggraf 1:0

Robin Höhler – Thomas Kautz 1:0

Carsten Jansing – Madeleine Schardt 0,5:0,5

Ralf Knickmeier – Simon Schneider 0:1

Carl Schönborn – Andreas Klapper 0:1

Eduard Nidens – Thomas Heider 1:0

Gerhard-Werner Zimmermann – Andreas Friedrich 0:1

Limburg 1 – Lindenholzhausen 2 (6,5:1,5)

Luis Metzner – Hans-Bert Jung 1:0

Werner Zelba – Sebastian Wagner 0,5:0,5

Oliver Schröder – Aloys Müller 1:0

Eugen Bill – Werner Stuhlmann 0:1

Frank Schmidt – Florian Zuleger 1:0

Serhii Luzanov – Johann Wachtel 1:0

Viktor Schindler – Klaus Meiser 1:0

Alexander Sommer – Julia Wagner 1:0

 

Die aktuelle Tabelle:


1.SK Niederbrechen 3  6 (22,5)

2.SC Langendernbach 1  5 (18,0)

3.SV Lahn Limburg 1  4 (12,0)

4.SC Königsflügel Lindenholzhausen 2  3 (17,0)

5.SC Rochade Diez 1  2 (10,5)