Titelbild FLW24 - Fußball Limburg-Weilburg

Anzeige

Limburger U18 Teams siegen zu Hause, U10 Tabellenführer

Symbolbild. Von: Tenis en el atlantico auf Pixabay

Kreisliga A (4er), Herren: TC Gräveneck - MSG RW Limburg/ESV BW Limburg 4:2 (3:1)  
Punktesammler: Steven Klaus, Markus Zeiler, Miles Oesterling, Zeiler/Carsten Merz - Armin Juncker, Juncker/Nico Otten

Im ersten Auswärtsspiel der Saison hat sich die Herrenmannschaft aus Limburg den Gegnern aus Gräveneck mit 4:2 geschlagen geben müssen. Jannis Otten (6:4; 2:6; 6:10) verlor sein Einzel knapp im Champions-Tie-Break, Luca Otten (1:6; 4:6) und Felix Meurer (4:6; 2:6) verloren ihre Einzel glatt in zwei Sätzen. Lediglich Armin Juncker konnte an Position 3 sein Einzel souverän mit 6:1; 6:0 für sich entscheiden.
In den entscheidenden Doppeln siegten Armin Juncker und Nico Otten im Champions-Tie-Break 5:7; 6:2; 10:4, da das Doppel Felix Meurer/ Luca Otten jedoch knapp mit 6:7; 2:6 verlor, stand am Ende die knappe 4:2 Niederlage.

Bezirksliga A (4er), Junioren U18: Wiesbadener THC III - MSG RW Limburg/ESV BW Limburg 4:2 (3:1) 
Punktesammler: Luis Radke, Finn Reimholz, Elliot Gorr, Radke/Gorr - Nicolas Otten, Ben Brinkmann/Otten

Auch ihr zweites Spiel konnte die erste U18 Mannschaft leider nicht gewinnen. Richard Probst (0:6, 3:6), Jacob Badmann (4:6, 6:7) und Ben Brinckmann (0:6, 0:6) verloren knapp ihre Einzel. Lediglich Nico Otten gelang es einen Punkt für die Mannschaft im Champions-Tiebreak herauszuspielen (5:7, 6:2, 10:6). 
Im Doppel konnten Ben Brinkmann und Nico Otten ein Doppel mit 6:1, 6:2 für sich entscheiden. Jacob Badmann und Richard Probst mussten sich ihren Gegnern jedoch geschlagen geben (1:6, 2:6), sodass das Spiel mit 2:4 endete.

Kreisliga A (4er), Junioren U18MSG RW Limburg/ESV BW Limburg II - TC Dehrn 4:2 (3:1)
Punktesammler: Felix Ranft, Viacheslav Liashko, Jan Lennart Breidenstein, Ranft/Breidenstein - Julian Heep, Jannik Heep/Adrian Lenz

Die Jungsmannschaft hatte nach der Auftaktniederlage in Waldernbach den TC Dehrn zu Gast. Felix Ranft (6:4; 6:3), Viacheslav Liashko (6:2; 6:4) und Lennart Breidenstein (6:3; 6:1) konnten ihre Einzel jeweils in zwei Sätzen gewinnen, nur Joshua Schmidt musste sein Doppel mit 1:6; 0:6 abgeben. 
Durch einen 6:1 6:1 Sieg im ersten Doppel konnten Ranft/Breidenstein den Heimsieg perfekt machen, Lennart Settemeyer und Joshua Schmidt mussten sich im zweiten Doppel trotz starker Leistung mit 2:6; 1:6 geschlagen geben.

Kreisliga A (4er), Juniorinnen U18MSG RW Limburg/ESV BW Limburg - BW Niederbrechen 4:2 (3:1)
Punktesammler: Eva Hannappel, Clara Eufinger, Johanna Völker, Maya Delipetkos/Amelie Schmidt - Amelie Krumpholz, Krumpholz/Norah Boateng

Auch bei den Juniorinnen U18 stand es nach den Einzeln 3:1, nachdem Eva Hannappel (6:2; 6:3), Clara Eufinger (6:1; 6:1) und Johanna Völker (6:1; 6:2) ihre Einzel mit starken Leistungen deutlich gewonnen und Lisa Settemeyer ihr Einzel an Position 1 mit 1:6 1:6 verloren hatte. 
Im Doppel konnten Maya Delipetkos und Amelie Schmidt durch einen 6:3; 6:0 Sieg den Heimsieg sichern nachdem Lisa Settemeyer und Clara Eufinger ihr Doppel vorher knapp mit 4:6; 4:6 abgeben mussten.

Kreisliga A (4er), Gemischt U10: MSG RW Limburg/ESV BW Limburg/TV Dauborn - MSG TC Obernhain/TC Neu-Anspach/FC Laubach 5:1 (4:0)
Punktesammler: John Jungbauer, Felix Otten, Yannik Duill, Morea Dragusha, Dragusha/Vincenza Bisogno - Nathan Claquin/Kenzo Bayer

In ihrem ersten Heimspiel hat die gemischte U10 die ihre starke Form erneut unter Beweis gestellt. In den vier Einzel-Matches gewannen Felix, Yannik und Morea ihre Einzel glatt 6:2 6:2. Nur John musste ins Match-Tiebreak und dort seine Nervenstärke beweisen. Er gewann 7:5, 4:6, 10:8. Damit war die Partie schon entschieden und der Heimsieg gesichert. Im Doppel setzten sich Morea und Vincenza knapp im Tiebreak durch (6:2, 7:6). Das zweite Doppel wurde leider von Felix und Isabella, die ihr erstes Medespiel spielte, deutlich mit 2:6, 2:6 verloren. Nach zwei Siegen aus zwei Spielen steht die gemischte U10 jetzt auf dem ersten Tabellenplatz.