Titelbild FLW24 - Fußball Limburg-Weilburg

Anzeige

SK Niederbrechen verteidigt Platz eins

Enge Resultate kennzeichneten die dritte Runde der Schach-Bezirksklasse. Lange auf des Messers Schneide stand die Begegnung zwischen Langendernbach 2 und Niederbrechen 4. Beide Mannschaften waren in Bestbesetzung angetreten und schienen sich gegenseitig zu neutralisieren, wie die fünf Unentschieden zeigten. Als alle schon mit einer Punkteteilung rechneten, avancierte der Brecher Spieler Lars Gregori mit dem einzigen Sieg zum Matchwinner, wodurch die Männer aus dem Goldenen Grund die Tabellenführung behaupten konnten.

Ähnlich spannend ging es zwischen Rochade Diez 2 und Limburg 2 zu. Im Nachbarschaftsduell der beiden Lahnstädte schenkten sich die Akteure nichts. Schließlich konnten die Diezer knapp die Oberhand gewinnen und besitzen nun mit einem Spiel weniger die aussichtsreichste Position der Verfolger.

Im zweiten Lokalderby zeigte Löhnberg 1 Vizemeister Weilburg 1 die Zähne. Beide Teams konnten nicht in Bestbesetzung an die Bretter gehen. Trotzdem überraschten die Löhnberger um Mannschaftsführer Torsten Erbe mit einem hart erkämpften Remis, nachdem sie bereits Meister Niederbrechen 4 in Runde eins einen Punkt abgerungen hatten. Auch sie haben noch ein Spiel nachzuholen.

Die Einzelergebnisse:

SC Langendernbach 2 – SK Niederbrechen 4  2,5:3,5

Viktor Krause – Karlheinz Keiper 0,5:0,5

Florian Stein – Max Eichelberger 0,5:0,5

Markus Horz – Volker Heider 0,5:0,5

Gerhard Hering – Thomas Heider 0,5:0,5

Heinz Hof – Andreas Friedrich 0,5:0,5

Karl-Heinz Handschmann – Lars Gregori 0:1

SC Rochade Diez 2 – SV Lahn Limburg 2  3,5:2,5

Bernd Höhler – Frank Schmidt 1:0

Carl Schönborn – Torsten Schenk 1:0

Ralf Knickmeier – Markus Klein 0:1

Patrick Illes – Sidney Vincent Zukier 1:0

Eduard Nidens – Corvin Zumpe 0:1

Gerhard-Werner Zimmermann – Manfred Mickein 0,5:0,5

SK Weilburg 1 – TuS Löhnberg 1  3:3

Hans Kubaszek – Torsten Erbe 0:1

Jürgen Reeh – Mika Cromm 1:0

Gerhard Seibel – Tiago Streubel 0:1

Helmut Horne – Frederik Bareuter 0:1

Joachim Hofmeister – Marco Streubel 1:0

Otto Weil – Noemi Streubel 1:0

Die aktuelle Tabelle:

1.SK Niederbrechen 4  5 (11,5)

2.SK Weilburg 1  3 (8,5)

3.SC Rochade Diez 2  3 (6,5)

4.SV Lahn Limburg 2  2 (8,5)

5.TuS Löhnberg 1  2 (6,0)

6.SC Langendernbach 2  1 (7,0)