Titelbild FLW24 - Fußball Limburg-Weilburg

Anzeige

Breite Brust gegen breite Brust: Rockets empfangen Ratingen

Diese Liga hat schon am ersten Wochenende Spaß gemacht - und das nicht nur, weil die EG Diez-Limburg sich mit sechs Punkten aus zwei Spielen gleich mal die Tabellenführung gekrallt hat. Vielmehr zeigten die Ergebnisse in der Regionalliga West, dass auch in dieser Saison Spiele eben nicht schon im Vorfeld auf dem Papier gewonnen, sondern auf dem Eis entschieden werden. Im einzigen Spiel für die Rockets am nächsten Wochenende geht es am Sonntag vor heimischen Fans gegen die Ratinger Ice Aliens (19.30 Uhr).

Ein Kantersieg gegen Neuss, ein hart erkämpfter Erfolg bei den Eisbären in Hamm: Auch wenn da noch nicht alles rund lief im Spiel der Rockets, hielten die sich bei den ersten Aufgaben der neuen Saison schadlos. Ein erfolgreicher Auftakt als Ergebnis einer sehr konzentrierten Vorbereitung, in der sich die EGDL zumeist gegen höherklassige Teams die nötige Wettkampfhärte geholt hatte.

„Die Mannschaft hat viel richtig gemacht“, lobte EGDL-Coach Frank Petrozza. „Wir haben die Kleinigkeiten besser gemacht. Und genau die machen in den Spielen gegen die Topteams einen großen Unterschied. Unsere Mentalität war sofort präsent und da. Dass wir besser spielen können und müssen, das wissen wir. Aber deshalb werden wir nach dem guten Start nun auch die nächsten Schritte machen, um uns weiter zu verbessern.“

Dass in der Liga vieles möglich scheint, zeigten die anderen Ergebnisse: Neuwied etwa fuhr einen vom Ergebnis her deutlichen 7:2-Heimsieg gegen Hamm ein, tat sich zwei Tage später in Neuss (5:2-Sieg) aber schwer. Dinslaken raubte dem Meister aus Herford beim Heimdebüt einen Punkt. Der Meister hingegen verlor zwei Tage später dann auf heimischem Eis gegen die Ratinger Ice Aliens. Die hatten in der Vorwoche nur ein Spiel, reisen demnach ebenfalls mit weißer Weste nach Diez an.

„Die kommen mit breiter Brust nach Diez", ist sich Petrozza sicher. „Sie haben auswärts den Meister geschlagen. Die Ergebnisse haben mich übrigens nicht überrascht, denn ich habe immer gesagt: Diese Liga ist mit der aus der Vorsaison nicht mehr zu vergleichen. Du musst in jedem Spiel bereit sein und es wird viele sehr enge Partien geben. Auch in Neuss werden sich viele schwer tun. Aber egal, für uns heißt es einfach in jedem Spiel bereit sein. Und sind wir doch mal ehrlich: Das macht dann ja auch alles viel mehr Spaß. Es gibt diese Spiele nicht mehr, in denen du richtig schlecht spielst, dein Talent aber gerade noch ausreicht, um den Sieg nach Hause zu bringen. In dieser Saison musst du mehr zeigen.“

Der Ausblick

Sonntag, 6. Oktober, 19.30 Uhr, Regionalliga West: EGDL vs Ratinger Ice Aliens