Titelbild FLW24 - Fußball Limburg-Weilburg

Anzeige

65 Tennis-Senioren kämpfen um Ranglistenpunkte

Die 7. Bad Camberg Senior Open wird in dieser Woche vom 08. bis 14.07.2019 im Bad Camberger Kurpark ausgetragen.

Achim Maurer (hier bei einer Vorhand) spielt diese Woche bei den Bad Camberg Senior Open im TC Blau-Weiß mit. Aufnahme: Markus Erdmann

Eine sehr gute Beteiligung vermeldet der Tennisclub Blau-Weiß Bad Camberg für sein DTB-Senioren-Ranglistenturnier, welches in dieser Woche bereits im 7. Jahr ausgetragen wird. 65 Teilnehmer haben sich angemeldet. In den Altersklassen ab 40, 50 und 60 Jahren ist jeweils ein Damen und Herren-Teilnehmerfeld zusammen gekommen. Die Tennisspieler reisen aus dem gesamten Bundesgebiet nach Bad Camberg an, um sich Punkte für die Senioren-Ranglisten des Deutschen Tennis Bundes (DTB) zu ergattern.

Mit dabei sind heimische Tennisgrößen wie Eva Rohel (Damen 40, BW Taunusstein), Dr. Christiane Erdmann (Damen 50, BW Bad Camberg), Goekhan Tunali (Herren 40, TC Wallrabenstein), Daniel Höser (Herren 40, BW Bad Camberg), Stefan Stadtmüller (Herren 40, TC Linter), Jochen Sponer (Herren 40, TC Wallrabenstein), Joachim Lass (Herren 40, GW Elz), Sven Jungbauer (Herren 40, TC Linter), Andreas Riediger (Herren 40, TC Wallrabenstein), Arndt Kirtzeck (Herren 50, TC Wallrabenstein), Markus Erdmann, Andreas Ziener , Jochen Baumeister, Hadi Stiel, Armin Ackermann, Ulrich Diehl (alle Herren 50, BW Bad Camberg), Eike Konrad, Achim Maurer, Dr. Horst Rebscher-Seitz (alle Herren 60, BW Bad Camberg), und Jan Vermehren (Herren 60, GW Idstein).

Die Setzlisten werden angeführt von Diana Schöneich (TC Usingen, LK 10 Damen 40), Petra Pannes (TC Kriftel, Deutsche Rangliste Nr. 99 Damen 50), Birgit Latka (TC Wetzlar, LK 9 Damen 60), Timo Mück (Eintracht Frankfurt, LK 6 Herren 40), Markus Erdmann (Deutsche Rangliste Nr. 109, Herren 50) und Josef Flesch (Hochheimer STV, LK 10 Herren 60).

Blau-Weiß-Sportwart Carsten Schorr erwartet hochklassiges Tennis bei dem Bad Camberger Traditionsturnier. Allein in den Haptrunden werden in der Turnierwoche 63 Matches ausgetragen. Dazu kommen noch Begegnungen der Nebenrunden für die Verlierer des 1. Spiels und Doppelwettbewerbe, "sodass wir am Ende der Woche rd. 100 Turnierspiele absolviert haben. Eine  Mammutaufgabe für die Organisatoren auf der kleinen 3 Feld Anlage im Kurpark", so Schorr.

Spielbeginn ist von Montag bis Donnerstag jeweils ab 17:00 Uhr, Freitag ab 14:00 Uhr und Samstag, Sonntag ab 9:00 Uhr. Zuschauer sind herzlich willkommen, der Eintritt ist frei.