Die Bauunternehmung Albert Weil AG sucht einen Sachberarbeiter Einkauf (m/w)

Verbandsliga Hessen Mitte

Die Verbandsliga Hessen Mitte wird präsentiert von:

Anzeige:

Heus Betonwerke Elz

19.05.2019
Kategorie: Verbandsliga Hessen Mitte, Aktuelles
Von: Pressestelle FC Dorndorf von Jonas Lahnstein

Dürftige Vorstellung des FCD


FC Giessen II - FC Dorndorf 3:0 (2:0)

Die Elf des FCD fand zunächst gar nicht ins Spiel und lag schon nach 4 Minuten mit 0:1 im Rückstand. Alkan hatte sich auf links bis zur Torauslinie durchgespielt und spitzelte den Ball aus spitzem Winkel ins Tor. Die Gastgeber zeigten fortan den besseren Spielaufbau und erhöhten in der 18. Minute auf 2:0, als Schmidt einen abgefälschten Schuss im Tor von Niklas Kremer unterbrachte. Erst nach einer halben Stunde wurde das Spiel der Schwarz-Weißen etwas zwingender, aber sowohl Marc Henkes als auch Thomas Wilhelmy scheiterten in aussichtsreicher Position. Die Oberligareserve zeigte aber im ersten Durchgang deutlich mehr Engagement, sodass die Zwei-Tore-Führung in Ordnung ging. Die von Florian Schmidt gecoachte Elf des FCD kam stark verbessert aus der Kabine. Marc Henkes bot sich die erste Chance zum Anschlusstreffer (56.), wurde aber beim Torschuss aus 8 Metern noch ausgebremst. Die Gastgeber verlegten sich nun aufs Kontern, und Tega hatte den dritten Treffer nach 77 Minuten auf dem Fuß, wurde aber vom besten Dorndorfer, Mario Schneider, noch ausgebremst.Den Schlusspunkt setzte wiederum Schmidt zum verdienten 3:0 (84.).

Insgesamt gesehen war die Vorstellung des FCD zu dürftig. Zu vieles blieb Stückwerk; es wird Zeit für die Sommerpause.

FC Giessen II: Balser, Sesay, Simon (56. Schlecht), Pancar, Schmidt, Schmandt, Mazitov, Dursun, Pinkl (55. Tega), Parson, Alkan.

FC Dorndorf: Kremer, Sa. Mansur, Groß, Schneider (80. Schmidinger), Merfels, Reifenberg, Weinand, Kunz, So. Mansur, Henkes (85. H. Lahnstein), Wilhelmy.

Tore: 1:0 Alkan (4.), 2:0 Schmidt (18.), 3:0 Schmidt (84.).

Schiedsrichter: Faulhaber (Bad Homburg).

Zuschauer: 80