Die Bauunternehmung Albert Weil AG sucht einen Sachberarbeiter Einkauf (m/w)

Verbandsliga Hessen Mitte

Die Verbandsliga Hessen Mitte wird präsentiert von:

Anzeige:

Heus Betonwerke Elz

31.10.2018
Kategorie: Verbandsliga Hessen Mitte, Aktuelles
Von: Pressestelle FC Dorndorf von Lukas Lahnstein

Verbandsliga-Derby im Westerwald


Auch dreckige Siege bringen 3 Punkte. Das war jedenfalls das Fazit des 2:0 Heimsiegs des FC Dorndorf gegen den FC Gießen II am vergangenen Sonntag. Während die Gießener gefällig nach vorne spielten und reihenweise Torchancen vergaben, war Fortuna dieses mal eine Dorndorferin. Manuel Groß und Michael Schick erzielten in den letzten 10 Minuten die Siegtreffer für den FCD, bei dem der gesamten Mannschaft eine großartige kämpferische Leistung zu attestieren ist. Im Abstiegskampf muss man auch mal so punkten!

Weiter geht es für den FCD bereits am Freitagabend – und zwar richtig! Nur 10 km trennen Dorndorf und Hausen, wo am Freitagabend das mit Spannung erwartete 6-Punkte-Verbandsliga-Tabellenkeller-Flutlicht-Derby zwischen dem FC Waldbrunn und dem FC Dorndorf ausgetragen wird. Die Mannschaften trennen aktuell 5 Punkte, beide müssen eigentlich gewinnen. Für Waldbrunn, das in den letzten 5 Spielen nur einen Punkt holen konnte, ist es die Chance die Abstiegsplätze zu verlassen und ein wenig Luft zu holen. Für den FCD ist es die Chance, sich zumindest von der feuerroten Tabellenregion ein wenig abzusetzen und bis auf 2 Punkte an Waldbrunn heranzurücken. Für beide Mannschaften ist es aber viel mehr als ein Spiel um 3 Punkte: Es geht darum, der Fußballregion und vor allem den eigenen Fans zu beweisen was in ihnen steckt, alles für das eigene Team zu geben, keinen Milimeter Platz zu verschenken und zu fighten bis der letzte Plastikgraßhalm umgeackert ist. Für solche Spiele wurde der Fußball erfunden - wer da nicht hochmotiviert ist, der hat den Fußball nicht verstanden. Da springt das Flutlicht von selbst an, da hüpft die Bratwurst freiwillig auf den Grill. Unbestätigten Gerüchten zufolge reibt sich der Kunstrasenplatzbauer Polytan schon die Hände, doch selbstverständlich wird der Kunstrasen in Hausen nur sprichwörtlich brennen. Das aber in jedem Fall, dafür wird zumindest der Schwarz-Weiße Tross mit seinen Anhängern sorgen. Wenn das mal nicht die perfekte Gelegenheit zum ersten Auswärtssieg für den FCD ist. Anstoß in der Lahrer Straße in Hausen ist am Freitagabend um 19:45 Uhr.