Die Bauunternehmung Albert Weil AG sucht einen Sachberarbeiter Einkauf (m/w)

Verbandsliga Hessen Mitte

Die Verbandsliga Hessen Mitte wird präsentiert von:

Anzeige:

Heus Betonwerke Elz

28.10.2018
Kategorie: Verbandsliga Hessen Mitte, Aktuelles
Von: Pressestelle FC Waldbrunn von Georg Dietl

FCW nimmt einen Punkt aus dem Frankfurter Vorort mit in den Westerwald


SV Zeilsheim - FC Waldbrunn 1:1 (0:1)

Die Spielpause der letzten Woche und sehr intensive Trainingseinheiten haben sich bezahlt gemacht. So konnten die Westerwälder aus dem Frankfurter Vorort einen Punkt mit in den Westerwald nehmen.

In der ersten Halbzeit fand das Geschehen mehr oder weniger nur im Mittelfeld statt so das es zu kaum nennenswerte Torchancen kam. Waldbrunn, bedingt durch krankheitsbedingte Umstellungen, mit einer neu formierten Abwehr ging konzentriert zur Sache und hielt den SV Zeilsheim gut in Schach, bis auf eine Situation wo Moritz Steinhauer den bereits umspielten Torwart Keil den Ball noch vor der Linie klären musste. Bei etwas genaueren Passspiel hätten durch Moritz und Breuer Chancen entstehen können. Ein zu weit aufgerückter Zeilsheimer Torwart Reining sieht Granja, und dieser setzt einen Schuss aus 60 Meter über den Keeper hinweg zum 0:1 ins Gehäuse.

Nach der Halbzeitpause dann die von den Waldbrunnern erwartete Offensive der Gastgeber, der allerdings ohne “Schäden“ davon zu tragen stand gehalten werden konnte. Nachdem die ersten 15 Minuten der zweiten Halbzeit gespielt waren kam dann auch Waldbrunn wieder ins Spiel und hielt die Partie weitestgehend offen, und durch eine Volleyabnahme durch Rösler auch zu einer guten Chance die nur Zentimeter am rechten Pfosten vorbei ging.

In den letzten Minuten drehte Zeilsheim noch mal richtig auf und wollte die drohende Heimniederlage verhindern wo ihnen aber der Waldbrunner Torwart Keil einen Strich durch die Rechnung machte, aber dann auch in der 88. Minute machtlos war, als der kurz zuvor eingewechselte Imran Barkok, mit einem satten Flachschuss ins linke untere Eck den letztendlich verdienten Ausgleich für Zeilsheim erzielte.

Ein Punktgewinn den sich die Westerwälder aufgrund einer geschlossenen Manschaftsleisting redlich verdient haben, allerdings mit dem Wehrmutstropfen, dass Spielertrainer Steffen Moritz durch einen “merkwürdige” gelbe Karte (Ball ins austreten weil ein verletzter Mitspieler verletzt am Boden lag) am Freitag im Derby gegen Dorndorf nicht mit von der Partie sein darf.

SV Zeilsheim: Reining, Pitas, Quattara, Fil, Sultani, Köksal, Grigorian (46. Miric) Lieb (70. Barkok) Weigand, Aljusevic, Gluhakovic.

FC Waldbrunn: Keil, R.Scholl, Neuhof, Fürstenau,Steinhauer, Breuer (70. Oshima), Rösler (90. Schäfer) Granja, Metovic, Moritz, L.Scholl.

Tore: 0:1 Granja (43.), 1:1 Barkok (88.).

Schiedsrichter: Jan Turinski.

Assistenten: Michael Herbert, Max Massion.

Zuschauer: 80.