Die Bauunternehmung Albert Weil AG sucht einen Sachberarbeiter Einkauf (m/w)

Verbandsliga Hessen Mitte

Die Verbandsliga Hessen Mitte wird präsentiert von:

Anzeige:

Heus Betonwerke Elz

13.11.2018
Kategorie: Verbandsliga Hessen Mitte, Aktuelles
Von: Pressestelle FC Dorndorf Lukas Lahnstein

Dorf gegen Landeshauptstadt


85 Minuten stand am Sonntag beim Auswärtsspiel gegen die starken Kinzenbacher die Null. Doch dann erwischte die SG das bessere Ende und schickte den FCD mit einer bitteren 2:0 Niederlage nach Hause. Sehr frustrierend für die Dorndorfer, die trotz personeller Notlage wieder nicht chancenlos waren. Die taktische und kämpferische Leistung ist zufriedenstellend, aber zwei torlose Spiele in Folge sind einfach zu wenig. Dennoch hat man nach zwei Auswärtsspielen am kommenden Sonntag wieder die Chance, beim letzten Heimspiel des Jahres einen Platz in der Tabelle nach oben zu klettern.

Wo die Reise des FV Biebrich diese Saison in der Tabelle hingeht ist noch relativ offen. Mit 30 Punkten steht man auf einem soliden 7. Tabellenplatz und kann sogar noch ein bis zwei Plätze nach vorne schielen. Am kommenden Sonntag geht jedenfalls die Reise in den Westerwald, wo man vom FC Dorndorf empfangen wird. Mit Orkun Zer haben die Wiesbadener einen echten Torjäger im Gepäck, der bereits 16 Buden erzielen konnte und damit auf Platz 2 der Torjägerliste steht. Da gilt es für den FCD auf der Hut zu sein, wieder lange die Null zu halten und endlich aus den Torchancen, die sich in jedem Spiel bieten, etwas Zählbares rauszuholen. „Dorf gegen Landeshauptstadt“ heißt es am Sonntag – und im Dorf weiß man besonders gut: Kleinvieh macht auch Mist. So wären die Dorndorfer Zuschauer mit einem 1:0 durch eine Standardsituation sicherlich hoch zufrieden und schließlich geht es ja wieder bei Null los. Anstoß ist um 15:00 Uhr im Dorndorfer Oiwernpark.