Die Bauunternehmung Albert Weil AG sucht einen Sachberarbeiter Einkauf (m/w)

Kreispokal Limburg-Weilburg

Der Kreispokal Limburg-Weilburg wird präsentiert von:

Anzeige

Krombacher

11.04.2018
Kategorie: Kreispokal 2. Mannschaften, Aktuelles
Von: Pressestelle FC Waldbrunn von Sebastian Sehr

Waldbrunn II kegelt Hadamars Zweite aus dem Pokal


FC Waldbrunn II - SV RW Hadamar II 2:1 (1:1) 

Bei bestem Pokalwetter, pünktlich zum Anstoß fing es an zu regnen, merkte man auch beiden Mannschaften an, dass sie das Spiel gewinnen wollten. Bereits nach 4 Minuten ging die Heimelf, nach Freistoß von Silas Henrich, durch Steffen Borbonus mit 1:0 in Führung, der den Ball überlegt ins lange Eck schoss. Hadamar übernahm anschließend das Kommando und erspielte sich einige gute Möglichkeiten. In der 35. Minute lief Chihiro Nogi allein auf Tobias Keil zu, dieser konnte den Ball aber parieren. Eine Minute später kam ein langer Ball in den 16er auf Yuki Noguchi der keine Mühe hatte den Ausgleich zu erzielen.

In der zweiten Halbzeit erhöhte Hadamar weiter den Druck konnte aber daraus keinen Profit schlagen. In der 55. Minute musste die Heimelf den Torhüter wechseln. Joel Quast kam für Tobias Keil ins Spiel. Das tat dem sehr guten Defensivverbund keinen Abbruch. In Minute 70 parierte Quast einen Schuss auf sein Tor souverän, der anschließende Abschlag flog fast über das gesamt Feld genau zu Tobias Rösler der seinem Gegenspieler und dem Gästetorhüter keine Chance ließ und das 2:1 erzielte. Hadamar versuchte jetzt noch mehr, scheiterte aber erneut an der guten Defensive oder am sehr guten Heimtorhüter. Waldbrunn blieb bei einigen Konterchancen noch gefährlich. Aufgrund der guten Mannschaftsleistung ein verdienter Sieg gegen den klassenhöheren Gegner aus Hadamar.