Die Bauunternehmung Albert Weil AG sucht einen Sachberarbeiter Einkauf (m/w)

Kreispokal Limburg-Weilburg

Der Kreispokal Limburg-Weilburg wird präsentiert von:

Anzeige

Krombacher

12.09.2017
Kategorie: Kreispokal 2. Mannschaften, Aktuelles
Von: Pressestelle FCA Niederbrechen von Tim Schneider

Eine gute Halbzeit reicht nicht gegen den Kreisoberligisten - Jonas Eisenkopf mit vier Toren


FCA Niederbrechen II - FC Waldbrunn II 1:5 (1:1)

Bei bestem Fritz-Walter-Wetter empfing die zweite Mannschaft des FCA Niederbrechen den Kreisoberligisten FC Waldbrunn II. Gerade im ersten Durchgang begegneten sich beide Teams auf Augenhöhe und man bemerkte kaum einen Klassenunterschied. Der FCA spielte mutig mit und wäre nach zehn Minuten beinahe durch Janik Flögel in Führung gegangen. Auch nach dem Treffer zum 0:1 für die Gäste aus Waldbrunn durch Stanislav Kamerher, steckten die Alemannen nicht auf und fanden die passende Antwort auf den Rückstand. Nach einem Schuss von Henri Breser stand Janik Flögel goldrichtig und verwertete den Abpraller zum verdienten 1:1.

Im zweiten Durchgang spielten dann die Gäste energischer nach vorne und waren nun die spielbestimmende Mannschaft. Kurz nach Wiederanpfiff gelang Jonas Eisenkopf folglich der Treffer zum 1:2. Vor allem in der Schlussphase drehten die Waldbrunner und allen voran Jonas Eisenkopf noch einmal auf. Mit weiteren drei Toren in der Schlussviertelstunde machte Eisenkopf nicht nur seinen Viererpack perfekt, sondern besorgte auch zugleich den 1:5 Endstand.

FCA: Y. Schneider, Stillger, Kremer, Frei, Kasteleiner, M. Schneider, Hildebrandt, Breser, Flögel, Litzinger, Feiler (Eggert, El Maknasy, Ratschker)

FCW: Keil, Hen, Konstantinidis, Türk, Stähler, Fürstenau, Eisenkopf, J. Dickopf, Kamerher, Jede, Steinhauer (Borbonus, Metternich, T. Dickopf)

Tore: 0:1 Stanislav Kamerher (17.), 1:1 Janik Flögel (30.), 1:2, 1:3, 1:4, 1:5 Jonas Eisenkopf (57., 75., 79., 87.).