Die Bauunternehmung Albert Weil AG sucht einen Sachberarbeiter Einkauf (m/w)

Kreispokal Limburg-Weilburg

Der Kreispokal Limburg-Weilburg wird präsentiert von:

Anzeige

Krombacher

12.09.2017
Kategorie: Kreispokal 2. Mannschaften, Aktuelles
Von: Pressestelle TuS Linter von Rainer Frink

Der FCD II für die Frösche eine Nummer zu groß


TuS Linter II – FC Dorndorf II 0:5 (0:4)

Dorndorf dominierte wie erwartet von Beginn an die Begegnung und ging in der 9. Minute durch Philipp Röder in Führung. Nach einer kurzen Unterbrechung wegen starken Regens schraubten die Gäste das Ergebnis noch vor der Halbzeit auf 0:4 in die Höhe.

Im weiteren Spielverlauf bemühte sich Linter zwar, konnte jedoch keine gefährlichen Aktionen nach vorne zustande bringen. Die Gäste erhöhten in der 59. Minute auf 0:5, was auch gleichzeitig der Endstand war.

Linter: Markus Rein, , Tim Federmann, Hasan Hardan, Kevin Lückhof, Daniel Schlagheck, Maik Göbel , Fabio Giarratana, Marc Sattler, Waldemar Herber, Sebastian Simeit, Niclas Schallenberg (Francesco Korsch, Peter Gawlik, Chapke Jacob, Leon Schwenk)

Dorndorf: Christopher Hieß, Luca Weyer, Marius Jung, Jonas Lahnstein, Philipp Stahl, Niklas Rhein, Philipp Röder, Martin Rduch, Gökhan Arslan, Lucas Horz, Benjamin Kegler (Lukas Lahnstein, Mathias Jung, Moritz Kegler, Henry Lahnstein)

Tore: 0:1 Philipp Röder (9. Min.), 0:2 Philipp Röder (17. Min.), 0:3 Niklas Rhein (33. Min.), 0:4 Benjamin Kegler (39. Min.), 0:5 Niklas Rhein (59. Min.)

Schiedsrichter: Eberhard Bös (Bad Camberg)

Zuschauer: 15.