Die Bauunternehmung Albert Weil AG sucht einen Sachberarbeiter Einkauf (m/w)

Kreispokal Limburg-Weilburg

Der Kreispokal Limburg-Weilburg wird präsentiert von:

Anzeige

Krombacher

30.07.2017
Kategorie: Kreispokal 1. Mannschaften, Aktuelles
Von: Pressestelle FSG Gräveneck/Seelbach/Falkenbach

Guter Auftakt in die neue Saison!


FSG Gräveneck/Seelbach/Falkenbach - SV Arfurt 6:1 (1:1)      

Strahlendes Sommerwetter beim 1. Saisonhöhepunkt 2017/2018. Der SV Arfurt,- Neu-B-Ligist Gruppe Süd -, stellte sich an der Friedenseiche vor und zeigte in den ersten 45 Minuten eine passable Vorstellung. Vor allem über den technisch starken und pfeilschnellen Youssef Wassim setzten die Gäste immer wieder Nadelstiche und brachten die FSG-Abwehr zunächst in Bedrängnis. So war der Führungstreffer durch den Angreifer nach 7 Minuten nicht mehr ganz überraschend. Vorher hatte die FSG allerdings schon Pech im Abschluss, als Luzilm Krasniqi nach 3 Minuten am Pfosten scheiterte. Die FSG zeigte sich aber nicht geschockt und schaffte den schnellen Ausgleich. Long Binh Nguyen traf nach Kopfballvorlage von Timo Österling (11.). Danach wogte das Match hin und her, wobei aber der Gastgeber ein deutliches Chancenplus herausspielte und die Führung noch vor dem Pausenpfiff des sicheren Referees Semrau (Hünfelden) verdient gehabt hätte. Aber Long Binh Nguyen (20.), Miles Österling (25.) und Luzilm Krasniqi ließen klare Chancen ungenutzt.

Nach dem Wechsel sahen die 66 zahlenden Zuschauer aber ein anderes Bild. Während die FSG stark aufdrehte, baute der SVA in gleichem Maße ab. Nach dem 2:1 durch Alex Schön - plazierter Rechtschuss in die rechte Ecke (50.) - und dem 3:1 durch Marcel Zanger - aus 23 m an den linken Innenpfosten/Tor war die FSG auf dem Weg zu einem Kantersieg. Der eingewechselte Marvin Heimerl - nach excellenter Vorarbeit von Alex Schön - legte das 4:1 nach (71.).  Long Binh Nguyen (82.), nach Flanke Marcel Zanger und Marvin Heimerl nach Vorarbeit Alex Schön (84.) machten das halbe Dutzend voll. Bei besserer Chancenverwertung der Lengwenus-Elf wäre sogar ein noch höherer Erfolg möglich gewesen. Fazit: Guter Auftakt in die neue Saison... (thz)

FSG: Nils Zöller, Marvin Zwitkowics, Miles Österling, Maximilian Schön, Marcel Zanger, Marco Konrad, Alexander Schön, Luzilm Krasniqi, Max Pfeifer, Long Binh Nguyen, Timo Österling   -  Marius Zanger, Marvin Heimerl, Martin Stiller

Tore: Heimerl (2), Nguyen (2), A. Schön, Macel Zanger - Wassim.