Die Bauunternehmung Albert Weil AG sucht einen Sachberarbeiter Einkauf (m/w)

Kreispokal Limburg-Weilburg

Der Kreispokal Limburg-Weilburg wird präsentiert von:

Anzeige

Krombacher

28.08.2016
Kategorie: Kreisliga B/C Reserve, Aktuelles
Von: Pressestelle FC Steinbach

Spitzenreiter Steinbach II mit geschlossener Mannschaftsleistung zum 5. Sieg im 5. Spiel


FC Rubin Limburg-Weilburg II - FC Steinbach II 0:4 (0:2) 

Bei südländischen Temperaturen war Steinbach in Nauheim von Beginn an die optisch stärkere Mannschaft und münzte diese Überlegenheit auch in Tore um. Nach einigen guten, jedoch erfolglosen Angriffen, markierte Adam Brommer per Direktabnahme nach Vorarbeit von Lucas Pohl das 1:0 für den FC. Das 2:0 steuerte Pohl dann selbst bei, als Rubin's Keeper Schlotgauer den Ball nach einer Hereingabe eigentlich schon sicher hatte, aber nochmal fallen ließ. Pohl war zur Stelle und bedankte sich mit dem 2:0 für Steinbach. Nach der Trinkpause passierte nichts nennenswertes mehr. 

Im zweiten Durchgang spielte der FC mit den Rubinen Katz' und Maus. So markierte Maximilian Reitz nach querpass von Jens te Poel das 3:0. Wenig später bekam der FC nach Foul an Reitz an der Strafraumgrenze einen Elfmeter zugesprochen. Reitz knallte den Ball jedoch an's Lattenkreuz, so blieb es zunächst beim 3:0. Den nächsten Hochkaräter hatte Niclas Schallenberg, der alleine auf's Tor der Rubinen zulief, jedoch durch ein taktisches Foul von Vitalij Schlotgauer aufgehalten wurde. Den Fälligen Freistoß aus 17 Metern verwandelte Schallenberg selbst mit einem platzierten Schuss in die rechte untere Ecke zum 4:0. Da Steinbach die Chancen, die sich in der Folge ergaben nicht konsequent ausnutzte, blieb es letztendlich bei einem hochverdienten 4:0 Auswärtssieg. 

Am Dienstag empfängt die zweite Mannschaft die zweite des TuS Drommershausen zum Spitzenspiel. Die erste Mannschaft empfängt den TSV Steeden, wo ein Heimsieg Pflicht ist.