Die Bauunternehmung Albert Weil AG sucht einen Sachberarbeiter Einkauf (m/w)

Kreisoberliga Limburg-Weilburg

Die Kreisoberliga Limburg-Weilburg wird präsentiert von:

Anzeige

WETON Massivhaus & BaustoffeSachverständigenbüro Roth: BDSH e.V. geprüfter, zertifizierter Sachverständiger für Bau, Maschinen- u. Anlagenbau

12.05.2019
Kategorie: Kreisoberliga, Aktuelles
Von: Pressestelle TUS Dietkirchen von Mario Heep

Wichtiger Heimdreier der Stahl-Elf


TUS Dietkirchen II – TUS Obertiefenbach 5:0 (0:0)

In einer 1. Hälfte welche von sehr vielen Abspielfehlern auf beiden Seiten geprägt war, gab es Chancen auf beiden Seiten. Die etwas größeren Chancen hatten die Gastgeber. So landete das Leder zweimal am Aluminium. In der 20. war es Cakal, und in der 45. Schmitt.

Nach der Pause kam die TUS Reserve deutlich besser in Spiel und nutzte dazu noch ihre Chancen. So war es Bernhardt in der 46., der von Cakal freigespielt wurde und zum 1:0 einnetzte. Nur vier Spielminuten später war es wieder Cakal der Bernhardt bediente und auch dieses Mal ließ er dem Gäste-Keeper Rudolf keine Chance. 2:0 ! Es waren 68 Minuten gespielt als Cakal und Bernhardt eine kurze Ecke auspielten. Das Leder ging Richtung kurzen Pfosten, sodass Bergs nur noch zum 3:0 einschieben musste. Ein Querpass im Gästestrafraum wurde in der 79. zum 4:0 ins eigene Tor gelenkt. Das letzte Tor des Tages erzielte Cakal, der mustergültig von Stutzer auf die Reise geschickt wurde und zum 5:0 Endstand einschoss.

TUS Dietkirchen II: Gotthard, Stutzer, Nennstiel, Lang (Glawe 51.) (Heep 77.), Lengwenus, Schmitt, Cakal, Bernhardt, Bergs, Jost, Zuckrigl.

TUS Obertiefenbach: Rudolf, Leber, Pirzkall (Polonio 46.), Guenzl, Cakir, Jeuck, Alichovik (Gunjaca 60.), Handeck, Schmitt, Goettlicher, Schäfer.

Tore: 1:0 Bernhardt (46.), 2:0 Bernhardt (50.), 3:0 Bergs, (68.), 4:0 ET (79.), 5:0 Cakal (81.).

Schiedsrichter: Muharrem Canel (Niedernhausen).

Zuschauer: 50.