Die Bauunternehmung Albert Weil AG sucht einen Sachberarbeiter Einkauf (m/w)

Kreisoberliga Limburg-Weilburg

Die Kreisoberliga Limburg-Weilburg wird präsentiert von:

Anzeige

WETON Massivhaus & BaustoffeSachverständigenbüro Roth: BDSH e.V. geprüfter, zertifizierter Sachverständiger für Bau, Maschinen- u. Anlagenbau

13.05.2019
Kategorie: Kreisoberliga, Aktuelles
Von: Pressestelle SG Weinbachtal von Jens Hardt

Gerechte Punkteteilung in einem intensiven Derby


Felix Klaner (2. von rechts) erzielte im Derby einen Treffer. Foto: Dominik Groß

SG Weinbachtal – SG Niedershausen/Obershausen 2:2 (1:0)

Die zahlreichen Zuschauer sahen von Beginn an eine intensiv geführtes Spiel in der Weinbachtal schon in der ersten Minute durch einen Freistoß von Marc Andre Langer zur ersten guten Torchance kam. Danach übernahmen die Gäste die Spielkontrolle und hatten einige gute Torgelegenheiten. Nach einer guten halben Stunde konnte die Heimelf das Spiel wieder ausgeglichen führen und hatte mit Marc Andre Langer, der freistehend am Gästetorhüter Steffen Huttarsch scheiterte (27.), die erste große Torchance. Kurz darauf vergab der Weinbachtaler Erdal Can die nächste Chance (37.). Vor dem Halbzeitpfiff machte es Tim Kratzheller besser, der nach Vorlage von Marc Andre Langer zur Führung einnetzte (43.).

Nach dem Seitenwechsel verflachte die Partie zunächst. Insbesondere die Gäste aus dem Kallenbachtal kamen nicht ins Spiel. Wie aus dem Nichts dann der Ausgleich durch Felix Klaner, der eine nach einer Freistoßflanke einköpfte (65.). Kurz darauf hatte Marvin Kretschmann die Chance zur Gästeführung, scheiterte aber knapp (70.). Nach einer tollen Kombination über Lukas Weide und Tim Kratzheller gelangte Erdal Can der Führungstreffer für die Heimelf (75.). In der Folgezeit hatte die Heimelf mehrere Gelegenheiten die Führung auszubauen scheiterten aber am Gästetorhüter oder spielten ihre Konter nicht genau aus. Kurz vor Spielende warfen die Gäste alles nach Vorne und kamen zu Ausgleichsmöglichkeiten. Eine davon nutzte David Fischer  (85.). Kurz darauf traf Marcel Becker nur den Außenpfosten. In der hektischen und ruppigen Schlussphase konnte keiner beiden Kontrahenten einen Treffer mehr erzielen, so dass es beim verdienten Unentschieden blieb.

Fazit: Eine am Ende gerechte Punkteteilung. Leider versäumte es die Heimelf, den Sack frühzeitig zu zumachen.

SG Weinbachtal: Höhnel, Andre; Weide, Lukas; Caspari, Sebastian; Kremer, Jonas; Sentuerk, Orhun; Langer, Marc Andre; Zwitkowics, Jan; Büchling, Andre; Can, Erdal; Burger, Andre; Kratzheller, Tim; (Staudt, Torben; Österling, Timo).

SG Niedershausen/Obershausen: Huttarsch, Steffen,; Rathschlag, Jan Niklas; Goßmann, Steven; Becker, Marcel; Störzel, Patrick; Fischer, David; Kretschmann, Marvin; Klaner, Felix; Klaner, Florian; Schaffarz, Robin; Singe, Dennis (von Heynitz, Nicolai; Zipp, Moritz; Steckenmesser, Sebastian).

Tore: 1:0 (43.) Tim Kratzheller, 1:1 (65.) Felix Klaner, 2:1 (75.) Erdal Can, 2:2 (89.) David Fischer.

SR: Danny Erb (Idstein).

Zuschauer: 180. 

Weitere Fotos in der Galerie.