Stellplätze auf dem Parkdeck des REWE Marktes im Pallotiner-Gebiet Limburg zu vermieten.

Kreisoberliga Limburg-Weilburg

Die Kreisoberliga Limburg-Weilburg wird präsentiert von:

Anzeige

WETON Massivhaus & BaustoffeSachverständigenbüro Roth: BDSH e.V. geprüfter, zertifizierter Sachverständiger für Bau, Maschinen- u. Anlagenbau

10.03.2019
Kategorie: Kreisoberliga, Aktuelles
Von: Pressestelle TUS Lindenholzhausen von Uwe Bergmann

Packendes Derby mit gerechter Punkteteilung


TUS Lindenholzhausen - FCA Niederbrechen 2:2 (2:1)

Obwohl das Spiel unter den widrigen Witterungsbedingungen litt und der böige Wind in einigen Szenen erheblichen Einfluss hatte, boten beide Teams den Zuschauern ein packendes Derby mit zahlreichen Torchancen. Den Auftakt machte TUS Mittelstürmer Philipp Wünsche, der in der 8. Minute einen Freistoß von Dominik Schmitt per Kopf im Brecher Tor unterbrachte. In der 15 Minute der Ausgleich für die Gäste durch einen direkt verwandelten Freistoß von Tillmann Stillger. Bevor Christian Fasel Hollesse in der 39. Minute wieder in Führung brachte, boten sich für Janik Flögel (Brechen) und Philipp Wünsche (Hollese) zwei große Torgelegenheiten, die aber durch die jeweils stark reagierenden Torhüter vereitelt wurden.

In Abschnitt zwei dann beiderseits noch einige gute Gelegenheiten, aber lediglich ein Distanzschuss von Janik Flögel, der vom Rücken Dominik Schmitts unhaltbar abgefälscht wurde, fand den Weg ins Ziel. In der Schlussphase noch einmal Aufregung als Dominik Schmitt den starken Tillmann Stillger nur durch ein Foul stoppen konnte und daraufhin mit gelb/rot des Feldes verwiesen wurde. Alles in allem eine gerechte Punkteteilung in einer unterhaltsamen KOL Partie.

Tore: 1:0 Philipp Wünsche (8.), 1:1 Tillmann Stillger (15. Freistoß), 2:1 Christian Fasel, 2:2 Janik Flögel (57.)

Zuschauer: 80.

Besondere Vorkommnisse: Gelb/rot Dominik Schmitt (TUS Lindenholzhausen, 89. wiederholtes Foulspiel).