Stellplätze auf dem Parkdeck des REWE Marktes im Pallotiner-Gebiet Limburg zu vermieten.

Kreisoberliga Limburg-Weilburg

Die Kreisoberliga Limburg-Weilburg wird präsentiert von:

Anzeige

WETON Massivhaus & BaustoffeSachverständigenbüro Roth: BDSH e.V. geprüfter, zertifizierter Sachverständiger für Bau, Maschinen- u. Anlagenbau

10.03.2019
Kategorie: Kreisoberliga, Aktuelles
Von: Pressestelle SG Merenberg von Harald Becker

Bittere Heimpleite der SG


SG Merenberg – SG Ahlbach/Oberweyer 0:3 (0:1)

Im heutigen Spiel gegen Ahlbach/Ob. wollte die Heimmannschaft die Außwärtsniederlage wieder wett machen. Die erste Hälfte war sehr umkämpft mit den besseren Chancen für die Heimelf, Schlotgauer hatte die größte Möglichkeit als er aus kurzer Distanz knapp am leeren Tor vorbei schoss. Kurz vor der Pause dann doch noch die Führung für die Gäste, ein folgenschwerer Fehlpass im Aufbauspiel nutzen die Gäste in Person von Volkan Subasi zur 0:1 Pausenführung.

In der zweiten Hälfte nahm der Wind nochmal an fahrt zu und an Fußball spielen war kaum noch zu denken und zu allen Überfluss verletzte sich Torwart Jusmann ohne Gegnereinwirkung am Knie und musste durch Abwehrspieler Markus Meuser ersetzt werden (62.). In der 67. Min dann die Vorentscheidung. Eine Flanke von der Grundlinie nickte wiederum Subasi aus kurzer Entfernung ein. Merenberg öffnete nun noch mehr und fing sich in der 69. Min nach einem Konter noch das 0:3 durch Buenyamin.

Eine bittere Heimniederlage für die SG, die auch noch Ihren Keeper auf unbestimmte Zeit verlor. (Gute Besserung Juri).

SG Merenberg: Jusmann, Fiedler, Dübel, Orendi, Dannewitz, Scarlatescu, Simon, Schlotgauer, Meuser, Schmidt, Schmechel (Elenschaeger, Becker, Hoffmann).

Ahlbach:  Weimer, Sancak, Schmidt, Gross, Müller, Yildirim, Steioff, Kesmen, Subasi, Hilpisch, Klingebiel Jung, Hofmann, Schäfer, Zouaoui, Knopp).

 

Tore: 0:1 Subasi (40.), 0:2 Subasi (67.), 0:3 Yildirim (69.).

Schiedsrichter: Jan Christopher (Siegbach).

Zuschauer: 65.