Assistenz in der Kalkulationsbteilung m/w - Starte Deine Karriere bei der Bauunternehmung Albert Weil AG

Kreisoberliga Limburg-Weilburg

Die Kreisoberliga Limburg-Weilburg wird präsentiert von:

Anzeige

WETON Massivhaus & BaustoffeSachverständigenbüro Roth: BDSH e.V. geprüfter, zertifizierter Sachverständiger für Bau, Maschinen- u. Anlagenbau

02.12.2018
Kategorie: Kreisoberliga, Aktuelles, FCA Niederbrechen
Von: Pressestelle TuS Dietkirchen von Mario Heep

Sieg der Gäste geht in Ordnung - Janik Flögel mit Dreierpack


TUS Dietkirchen II – FCA Niederbrechen 1:4 (1:1)

Dietkirchen startete gut in den letzten KOL Spieltag des Jahres und versuchte von Beginn an die Gäste unter Druck zu setzen. Das erste Ausrufezeichen setzte Marc Berkessel, der per Kopf Gästekeeper Yannik Schneider prüfte, der wiederum das Leder ins Seitenaus lenkte. Belohnt wurde die Stahl-Elf in der 31. Spielminute, als Christoph Kraftschick von Can Cakal bedient wurde, und ins linke Eck vollstreckte. Die Gäste aus Niederbrechen gaben aber keinesfalls auf und kamen nun deutlich besser ins Spiel und so nutzte Janik Floegel nur 3 Spielminuten später die Unachtsamkeit der Heimmannschaft und glich zum 1:1 aus, welches auch gleichzeitig der Pausenstand bedeutete.

Die zweite Hälfte begann wie die erste endete, Niederbrechen übernahm mehr und mehr das Zepter und der TUS kam nicht mehr richtig ins Spiel hinein. So war es Florian Ratschker, er ohne Bedrängnis angespielt wurde und zur 2:1 Führung einschob. Dietkirchen kam zwar das ein oder andere mal noch gefährlich in den gegnerischen Strafraum, allerdings sprang hierbei nichts zählbares heraus. Der FCA dagegen ließ sich nicht bitten und nutzte so gut wie jede Chance die sich bot. So war es Janik Floegel der die Partie in der 84. Und 87. Mit einem Doppelpack beendete. Letztendlich ging der Sieg der Gäste in Ordnung, fiel aber etwas zu hoch aus.

TUS Dietkirchen II: Gotthardt, Wenig, Stutzer, Schmitt, Misia, Thaler, Cakal, Kraftschick, Bernhardt (Kiritschuk 46.), Berkessel, Zuckrigl.

FCA Niederbrechen: Schneider Y., Zenz (Steiner 35.), Mestapha, Fluegel, Huber, Litzinger, Schermuly, Ratschker, Floegel (Feiler 89.), Stillger, Neu.

Tore: 1:0 Kraftschick 831.), 1:1 Floegel (34.), 1:2 Ratschker (50.), 1:3 Floegel (84.), 1:4 Floegel (87.).

Schiedsrichter: Daniel Velten (Schöffengrund).

Zuschauer: 60.