Assistenz in der Kalkulationsbteilung m/w - Starte Deine Karriere bei der Bauunternehmung Albert Weil AG

Kreisoberliga Limburg-Weilburg

Die Kreisoberliga Limburg-Weilburg wird präsentiert von:

Anzeige

WETON Massivhaus & BaustoffeSachverständigenbüro Roth: BDSH e.V. geprüfter, zertifizierter Sachverständiger für Bau, Maschinen- u. Anlagenbau

03.12.2018
Kategorie: Kreisoberliga, Aktuelles
Von: Pressestelle SG Oberlahn

SGO geht mit einem Sieg in die Winterpause


SG Oberlahn - VfL Eschhofen 2:1 (1:0)

Die SG Oberlahn konnte durch einen 2:1 Sieg nach Toren von Marian Dillmann und Daniel Heimann gegen VFL Eschhofen sich mit einem positiven Ergebnis in die Winterpause verabschieden.

Das Spiel nahm nur langsam Fahrt auf. Es wirkte als beide Mannschaften erstmal die Null halten wollten. Nachdem die Gäste dann etwas früher störten kam die Heimannschaft zur ersten gefährlichen Aktion als Christian Kopp per Lupfer Daniel Heimann bediente, der den Ball an die Außenpfosten köpfte. Das sollte bis zur 39. Min auch die einzige ernennenswerte Chance bleiben. Bei der Ballmitnahme wurde Marco Cromm im Sechzehner zu Fall gebracht. Den zurecht gepfiffenen Elfmeter konnte Christian Kopp nicht im Kasten unterbringen, denn Gästekeeper Schmitt parierte zunächst. Marian Dillman nutze den Abpraller aber dennoch zum aus Sicht der Heimmannschaft wichtigen 1:0. Eschhofen drängte noch vor der Halbzeit auf den Ausgleich, wurde aber immer wieder von der Heimdefensive gestoppt.

Nach der Halbzeit kam die SGO immer besser ins Spiel und hatte gleich mehrere Chancen die Führung auszubauen. Dies sollte aber erst in der 58. Min fallen. Nach guter Vorbereitung von Marco Cromm brachte Daniel Heimann den Ball im langen Netz unter. Eschhofen gab nicht auf und kam auch zu der ein oder anderen Torchance. Aber auch die Heimmannschaft hätte zwischenzeitlich den Sack zu machen können. So wurde es nochmal spannend als Tobias Muth einen Foulelfmeter von Heimkeeper Kazdailis im Netz unterbrachte. Kurz darauf hatte Christian Kopp die beste Möglichkeit das 3:1 zu erzielen, schoss aber knapp übers Tor.

Die Heimmannschaft konnte, dank der geschlossenen Mannschaftsleistung, im Gegensatz zu letzten Sonntag die Punkte im eigenenen Stadion behalten und verabschiedet sich vor heimischer Kulisse mit einem verdienten Sieg in die Winterpause.

Tore: 1:0 Dillmann (39.), 2:0 Heimann (58.), 2:1 Muth (83.).