Die Bauunternehmung Albert Weil AG sucht einen Sachberarbeiter Einkauf (m/w)

24.03.2019
Kategorie: Kreisliga CII, Aktuelles
Von: Pressestelle RSV Würges von Ingo Rum

RSV II zurück im Aufstiegsrennen


Kreilga C Limburg-Weilburg, Gruppe 2, 26. Spieltag:

RSV Würges II – TuS Waldernbach II 5:4 (3:4)

In einer verrückten und chancenreichen Partie meldete sich der RSV mit dem Sieg im Spitzenspiel eindrucksvoll zurück. Daniel Meuth gelangen wieder 3 Treffer, wovon 2 souverän verwandelte Elfmehter waren. Genau das ist es, was einen Goalgetter auszeichnet, Ansonsten weitegehend unter seinen Möglichkeiten, war Meuth es auch, der den Siegtreffer in der 90. Minute erzielte: Er steuerte alleine aufs Tor zu und ließ dem Torwart mit einem Ball an den Innenpfosten keine Chance.

Kurios die erste Halbzeit: Nach 5 Minuten führt der Gast, nach einer halben Stunde konnte der RSV auf 3:1 stellen - u.a. durch „Kopfballungeheuer“ Hanno Lott –, und sah sich mit dem Halbzeitpfiff dann wieder im Hintertreffen.

Waldernbach musste keinesfalls als Verlierer den Platz verlassen, aber sie machten in der 2. Halbzeit bis auf lange Bälle und ein paar Konter zu wenig und wollten fast nur den Vorsprung verwalten.

Für einen nie aufsteckeneden Gastgeber der verdiente Lohn in der letzten Spielminute und damit zurück im Aufstiegsrennnen!

RSV Würges II: Janz – Pickhardt, Lott, Guerreiro-Chaparro, Koss – M. Diehl, R. Schweikart, Sayan, Loshaj – D. Meuth, H. Brands (Wahl, Potthoff, Glapa).

TuS Waldernbach II: Beck – Pranjic, Kolsji, Eckert, Krutsch, Elcov, Seitz, Stephan, Zenbil, Granja, Maric (Anselm, Grod, Rutz).


Tore: 0:1 Valerij Elcov (6. Min.), 1:1 Daniel Meuth (21. Min, Handelfmeter), 2:1 Hanno Lott (23. Min.), 3:1 Hanno Lott (31. Min.), 3:2 Eduard Stephan (32. Min.), 3:3 Valerij Elcov (39. Min.), 3:4 Eduard Stephan (45. Min.), 4:4 Daniel Meuth (77. Min., Handelfmeter), 5:4 Daniel Meuth (90. Min.).


SR: Dirk May (Limburg).

Zuschauer: 50.