Starte Deine Karriere bei der Bauunternehmung Albert Weil AG

11.10.2018
Kategorie: Kreisliga CII, Aktuelles
Von: Pressestelle FCA Niederbrechen von Tim Schneider

FCA III mit Heimniederlage gegen gnadenlos effiziente Gäste


FCA Niederbrechen III - TuS Waldernbach 1:4 (0:3)

Die Gäste aus Waldernbach zeigten sich an diesem Abend gnadenlos effizient und gingen im Verlauf der ersten Halbzeit mit drei Torschüssen 0:3 in Front. Eugen Betke, Roman Schmung und Eduard Stephan waren die Torschützen. Doch auch die dritte Mannschaft des FCA zeigte eine ordentliche Partie und bot dem Tabellenführer phasenweise einen Kampf auf Augenhöhe. Die fehlende Konsequenz der Alemannen im letzten Drittel sorgte jedoch für einen klaren Pausenstand.

Auch nach Wiederanpfiff zeigten die Hausherren eine ansprechende Leistung und waren über weite Strecken die aktivere Mannschaft. Allerdings waren es erneut die Gäste, die zum Torerfolg kamen. Johann Götz köpfte nach etwas mehr als einer Stunde zum 0:4 ein. Der FCA spielte aber weiterhin mutig mit und Nick Steiner gelang nach 80 Minuten der Treffer zum 1:4. Dies war aber nicht mehr als Ergebniskosmetik, da ein weiteres Tor den Alemannen verwehrt blieb.

Niederbrechen: Kremer, Roth, Günther, Dreier, Schmid, Damm, Eisenbach, Probst, Steiner, Born, Königstein (Willems, Schäfer, Schneider).

Waldernbach: Beck, Schmung, Eckert, Krutsch, Elcov, Anselm, Stephan, Zenbil,Betke, Götz, Patrick Drescher (Pranjic, Link, Grod, Allerdings, Daniel Drescher).

Tore: 0:1 Eugen Betke (29.), 0:2 Roman Schmung (36.), 0:3 Eduard Stephan (39.), 0:4 Johann Götz (67.), 1:4 Nick Steiner (80.).