Die Bauunternehmung Albert Weil AG sucht einen Sachberarbeiter Einkauf (m/w)

25.11.2018
Kategorie: Kreisliga CII, Aktuelles
Von: Pressestelle SV Erbach von Christof Kolb

SVE II mit verdienter Heimniederlage


SV Erbach II - TuS Waldernbach II 1:4 (0:3)

Bereits nach 120 Sekunden stand es 0:1 für die Gäste, nachdem Benny Busch eine Ecke volley klären wollte, jedoch rutschte ihm der Ball über den Spann und schlug unhaltbar unter der Latte ein. Im Anschluss konnte die Heimelf zunächst ganz gut Paroli bieten und befand sich auf Augenhöhe mit dem Westerwälder Spitzenreiter. Eugen Betke war der gefährlichste Mann bei den Gästen, 4x landeten seine Abschlüsse jedoch jeweils knapp neben dem Pfosten. Jan Wozniak hatte noch die beste Ausgleichschance für Erbach, doch sein Abschluß in der 24. Minute war zu schwach. Kristijan Pranjic konnte im Nachschußveruch in der 28. Minute auf 0:2 erhöhen und 5 Minuten später fiel gar das 0:3 durch Johann Götz, der nicht energisch genug angegriffen wurde.

Nach der Pause kam Erbach zum Anschlusstreffer durch ein kurioses Eigentor von Nicolai Ebert, der versuchte einen Ball zurückzuspielen, jedoch sein zu hoch angesetzter Versuch senkte sich unter die Latte und Daniel Drescher im Gehäuse war erstmals geschlagen. Erbach versiebte noch Möglichkeiten durch Phillip Hollingshaus und Benny Busch. Die Gäste erzielten dann in der 80 Minute die endgültige Entscheidung zum 1:4 durch Eduard Stephan, nachdem es der Hintermannschaft zuvor 3x nicht gelang den Ball zu klären. So kam Waldernbach zu verdienten drei Punkten in der Ferne.

Tore: 0:1 Benny Busch (ET) (3. Min.)0:2 Kristijan Pranjic (28.Min.)0:3 Johann Götz  (33.Min.)1:3 Nicolai Eckert (ET) (65.Min.)1:4 Eduard Stephan (80. Min.):

Schiedsrichter: Peter Hahn (Limburg.