Die Bauunternehmung Albert Weil AG sucht einen Sachberarbeiter Einkauf (m/w)

Kreisliga CI Limburg-Weilburg

Die Kreisliga CI Limburg-Weilburg wird präsentiert von:

Anzeige

Werben auf flw24.de - Machen Sie Ihre Werbung zum Volltreffer

 

26.03.2019
Kategorie: Kreisliga CI, Aktuelles
Von: Pressestelle FSV Würges von Sebastian Hofmann

Würges gewinnt sehr einseitige Partie mit 7:1 und bleibt weiter auf Platz 1


Werschauer SV - FSV Würges 1:7 (1:2)

Würges zeigte von Beginn an guten Offensivfußball und ließ den Gastgebern kaum Zeit zum Durchschnaufen. Wie aber auch der ehemalige Werschauer Hartmann erkannte, war der Aufwand gemessen am Ertrag deutlich zu hoch: es dauerte über 30 Minuten, bis Filipov das wichtige 0:1 schoss. Nur fünf Minuten später legte Baydar nach schönem Lupfer in den Sechzehner von Ekin nach und erhöhte auf 0:2. Mit dem Pausenpfiff stand es plötzlich 1:2, denn FSV-Keeper Weller trat leider ein Luftloch, als ein an sich harmloser Ball in die Spitze auf ihn zurollte – Häussler bedankte sich mit dem sehr glücklichen Anschlusstreffer.
Doch auch nach dem Seitenwechsel ließ der FSV keinen Zweifel daran, wer hier heute als Sieger vom Platz gehen würde. Werschau gelang es nur äußerst selten, die Würgeser Abwehr in Bedrängnis zu bringen. Ansonsten war es weiter ein Spiel auf ein Tor, diesmal gelangen den Gästen deutlich mehr Zählbares als in den ersten 45 Minuten. Zweimal Aydin aus der Distanz, zweimal Baydar im Sechzehner und abschließend Zoth per Kopf lauteten die weiteren Torschützen der Treffer drei bis sieben.
Würges zeigt endlich einmal zwei konstant starke Halbzeiten und nimmt die Werschauer Hürde verhältnismäßig leicht – am kommenden Wochenende ist dank des Rückzuges von Allendorf ausreichend Zeit zum Ausruhen, der Endspurt im Kampf um den direkten Aufstiegsplatz kann kommen.

SV Werschau: S. Brühl, Becker, T. Brühl, Häussler, D. Türkoglu, Schmidt, Wenta, Heidemann, O. Türkoglu, Stein, Kaya, (Öztürk, Hermann).

FSV Würges: Weller, Ilie, Hartmann, Aydin, Hofmann, Blümel, Filipov, Zoth, Ekin, Corell, Baydar, (Aksuet).

Tore: 0:1 Filipov (31.), 0:2 Baydar (36.), 1:2 Häussler (45.), 1:3 Aydin (54.), 1:4 Aydin (57.), 1:5 Baydar (65.), 1:6 Baydar (86.), 1:7 Zoth (90.).