Assistenz in der Kalkulationsbteilung m/w - Starte Deine Karriere bei der Bauunternehmung Albert Weil AG

Kreisliga CI Limburg-Weilburg

Die Kreisliga CI Limburg-Weilburg wird präsentiert von:

Anzeige

Werben auf flw24.de - Machen Sie Ihre Werbung zum Volltreffer

 

05.11.2018
Kategorie: Kreisliga CI, Aktuelles
Von: Pressestelle TuS Staffel von Mustafa Isler

Staffel beendet Hinrunde auf Platz Drei


TuS Staffel - TuS Lindenholzhausen II 7:1 (2:1)

Am letzen Spieltag der Hinrunde gewinnt der TuS Staffel gegen den TuS Lindenholzhausen II 7:1 und beendet die Hinrunde auf Platz Drei.

Im letzten Spiel der Hinrunde startete der TuS Lindenholzhausen II besser in das Spiel und erzielte in der 6. Minute den Führungstreffer. Staffel kam nach dem Gegentreffer immer besser ins Spiel und wurde immer gefährlicher vor dem gegnerischen Tor. Nach zwei verpassten Torchancen schaffte der TuS Staffel in der 20. Minute den Ausgleich. Nach einem tiefem Pass von Christian Schallehn stand Marcel Szedelyi alleine vor dem Torwart und erzielte das 1:1. Mit dem Ausgleich drückte der TuS Staffel weiter auf den Führungstreffer und erzielte in der 35. Minute die Führung. Christian Schallehn spielte wieder einen langen Ball auf Atakan Süer, dieser legte den Ball quer und Granit Retkoceri erzielte vor dem leeren Tor das 2:1.

Mit dieser Führung gingen beide Mannschaften in die Halbzeitpause.

Dieses Mal startete Staffel besser in die zweite Halbzeit und lies ein Feuerwerk aus Toren los. Die Lindenholzhausener Abwehr konnte in der 50. Minute den Ball im Strafraum nicht erfolgreich klären und Granit Retkoceri hämmerte aus ca. 5 Meter auf das Tor und erzielte das 3:1. In der 60. Minute kam dieses Mal Semir Süer zum Vorschein. Nach einem Pass von Marcel Szedelyi kam Semih Süer zum Abschluss, sein Schuss wurde abgeblockt und fiel Ihm erneut vor die Füße und so musste er den Ball nur noch ins Tor schieben. In der 80. Minute erzielte Granit Retkoceri seinen dritten Treffer. Atakan Süer legte wieder quer auf Retkoceri und dieser erzielte souverän zum 5:1. Nach einem Foulelfmeter gegen Marcel Szedelyi, erzielte Atakan Süer das 6:1. Zwei Minuten später feierte Apostolos Tsobanidis nach seiner Verletzungspause mit einem sehenswertem Kopfballtor seine Rückkehr und legte den Endstand fest.

Staffel beendet mit 41 Punkten aus 17 Spielen die Hinrunde auf Tabellenplatz Drei und hat nur zwei Punkte Abstand auf die Tabellenersten FSV Würges und SG Weiltal (jeweils 43 Punkte).

Am Sonntag startet des TuS Staffel die Rückrunde gegen den TuS Frickhofen II. Anpfiff ist um 14:30 auf dem Staffeler Sportplatz.

#Vamos #EinTeam #TuS #Staffel