Assistenz in der Kalkulationsbteilung m/w - Starte Deine Karriere bei der Bauunternehmung Albert Weil AG

Kreisliga CI Limburg-Weilburg

Die Kreisliga CI Limburg-Weilburg wird präsentiert von:

Anzeige

Werben auf flw24.de - Machen Sie Ihre Werbung zum Volltreffer

 

27.11.2018
Kategorie: Kreisliga CI, Aktuelles
Von: Pressestelle FSV Würges von Sebastian Hofmann

3:1 gegen Tabellenschlusslicht Obertiefenbach II – Filipov mit Dreierpack „Man of the Match“


FSV Würges - TuS Obertiefenbach II 3:1 (2:0)

Zu Beginn gleich eine kuriose Szene, die Tayfun Baydar die Auszeichnung zur Fair-Play-Aktion des Spieltages einbrachte: als ein Gegenspieler im Strafraum nah am Ball ins Straucheln kam und diesen unabsichtlich mit der Hand berührte, entschied der Schiedsrichter unnötigerweise auf Elfmeter. Diesen schoss Baydar mit Absicht daneben, was ihm den anerkennenden Beifall beider Teams sicherte. Darüber hinaus hatte Würges die Partie klar im Griff – das größte Manko des FSV in dieser Saison zeigt sich aber weiterhin relativ deutlich: lediglich drei Mal fanden die Würgeser Torbemühungen den Weg ins Ziel – alle drei Treffer durch den dribbelstarken Filipov, der damit den fünften Sieg in Folge sicherstellte. So gut wie alle anderen FSVler - bis auf Keeper Weller – hatten ebenfalls beste Tormöglichkeiten, vergaben diese aber teilweise kläglich. Zudem hielt Obertiefenbachs Hanappel sensationell und brachte die Gastgeber ein ums andere Mal zur Verzweiflung.

Direkt nach dem Seitenwechsel waren die Würgeser gedanklich wohl noch ganz woanders; die Gäste nutzten die Passivität aus und konnten kurzzeitig auf 2:1 verkürzen. Wie aber bereits erwähnt, sollte das der einzige Torerfolg für Obertiefenbach bleiben. Zehn Minuten nach der Halbzeit hatte Würges die Partie wieder im Griff, das 3:1 gelang Filipov per Kopf nach Ecke von Baydar.

Wenn man allerdings im letzten Spiel des Jahres gegen den TuS Staffel so fahrlässig mit den Torchancen umgeht, könnte das Überwintern auf Tabellenplatz Eins stark gefährdet sein.

FSV Würges: Weller, Ilie, Zoth, Hartmann, Camaj, Jedmowski, Aydin, Baydar, Hofmann, Filipov, Blümel, (Wilke, Dazdarevic, Cinar).

TUS Obertiefenbach II: Hanappel, Konar, Schmitt, Hisenaj, Tica, Kazemi, Barry, Haxhijaj, Menier, Kick, Weisser.

Tore: 1:0 Filipov (24.), 2:0 Filipov (39.), 2:1 Barry (48.), 3:1 Filipov (59.).