Die Bauunternehmung Albert Weil AG sucht einen Sachberarbeiter Einkauf (m/w)

Kreisliga B II Limburg-Weilburg

Die Kreisliga B II Limburg-Weilburg wird präsentiert von:

Anzeige

Brachina Assekuranz Bäckerei Laux - Wir backen mit Herz und Hand

Spielberichte

Der Spielbericht Kreisliga B II 2018/2019 9. Spieltag

2 : 1
SC Dombach Stadion:
Datum: 07.10.2018 15:00 Uhr
Schiedsrichter: unbekannt
Zuschauer: -
SV Elz II
Die Aufstellungen
unbekannt unbekannt
Auf der Auswechselbank
unbekannt unbekannt
Die Trainer
unbekannt unbekannt
So fielen die Tore
- -

Spielbericht: Flanke Daniel Holzhäuser, Kopfball Jens Munsch – Last-Minute-Sieg (2:1) lässt SC Dombach jubeln

08.10.2018, Pressestelle SC Dombach von Helmut Griesand

SC Dombach – SV Elz II  2:1 (1:1)

Nicht nur der Last-Minute-Sieg (2:1) freute den SC Dombach, sondern auch die 1:1- Punkteteilung im Verfolgerduell zwischen der SG Heringen/Mensfelden II  und der SG Kirberg/Ohren/Nauheim II. In der zweiten Minute der Nachspielzeit passte Benedikt Günster zu Daniel Holzhäuser, dessen Flankenball landete auf dem Kopf von Jens Munsch - und SVE-Hüter Timo Hussong war geschlagen! Daniel Holzhäuser, der nach seiner bei den Bad Camberger Fußball-Stadtmeisterschaften zugezogenen Verletzung  in der 56. Minute für Julian Thuy zum Einsatz kam,  feierte mit der punktgenauen Vorlage zum Siegtor ein erfolgreiches Saisondebüt mit seinen Kameraden.

Die Elzer Reserve präsentierte sich als der erwartet starke Gegner. Von Beginn merkte man, dass für die Heimelf eine schwere Nuss zu knacken war. Schon  in den Anfangsminuten wollten sich die Westerwälder durch ihr stets körperbetontes Einsteigen in den Zweikämpfen Respekt verschaffen. Marco Uttenweiler  und Sebastian Urban bekamen das auch gleich mit an ihnen verursachten Fouls zu spüren. Der Hausherr kam  etwas besser aus den Startlöchern. In der 12. Minute hatte Julian Thuy das 1:0 auf dem Fuß, doch sein Schuss strich längs am Gehäuse vorbei. Die erste nennenswerte Gelegenheit für die Besucher konnte  Florian Sztani nicht nutzen (16.). Der Gruppenliga-Reservist versuchte meist mit langen Bällen sowie  Flachpässen in die Schnittstellen die heimische Viererkette auszuhebeln. Dabei gefährlich: Maximilian Schmidt, der aber über das diesmal von Florian Simon gehütete Gehäuse zielte (22.). Wenig später vermochte auf der Gegenseite Timo Hussong zwar einen Schuss von Jens Munsch abzuwehren, doch den Abpraller setzte Marco Uttenweiler aus dem Hinterhalt mit Effet in die Maschen – 1:0! Dem 1:1-Gleichstand ging ein großes Missverständnis in der SC-Defensive zwischen Maximilian Cechol und Patrick Dörfl voraus, das der gewiefte Florian Sztani eiskalt ausnutzte (36.).

Gleich nach der Halbzeit konnte Jens Munsch eine Flanke von Sebastian Urban nicht zur erneuten Führung nutzen (48.). Dann „brannte“ es lichterloh im Dombacher Strafraum (51.), doch die Mannen von Trainer Thomas Selbach konnten das Objekt der Begierde  nicht im Kasten unterbringen. Der ballsichere Gast  verstärkte die Offensivaktionen, setzte die SC-Abwehr unter Druck. Doch auch die Hausherren blieben nicht tatenlos, griffen verstärkt über die Außenpositionen an. Einen Freistoß von Fabian Simon konnte der aufgerückte Benedikt Günster nicht per Kopfball im Netz unterbringen (72.). Auch etwas später ballerte der gleiche Akteur das Spielgerät überhastet über die Latte, anstatt einfach überlegt einzuschieben (74.). Eine Riesenmöglichkeit hatten die Angereisten schon im Gegenzug mittels Freistoß, aber  Keeper Florian Simon war auf der Hut, lenkte den satten Knaller von Maximilian Schmidt über den Querbalken. Als andererseits der SC Dombach wieder in die gegnerische Hälfte vorgestoßen war, gerieten just vor ihrem Tor einige Spieler beiderseits – und zwar hinter dem Rücken des Referees - aneinander. Der Schiedsrichter, der während der hart umkämpften Begegnung  nach Foulspielen gelbe Karten (E= 5x, D=1x) verteilte oder unterließ, zeigte Maximilian Cechol (D) sowie Florian Sztani und Tayyib Engin (beide E) den roten Karton. Man schrieb die 78. Minute. Beiderseits dezimiert ging es in die intensive Schlussphase - mit dem glücklicheren Ende für die Gastgeber.

SC Dombach: Florian Simon, B. Günster, P. Dörfl, Cechol, Lindt, Graßmann, Fabian Simon, Uttenweiler, Thuy, Munsch, Urban (Holzhäuser, Ost).

SV Elz II: Hussong, F. Stückel, Rörig, F. Friedrich, Jeske, Romanowski, Proft, M. Schmidt, Fulczyk, Sztani, Bay (J. Michel, Engin, Böhm).

Tore: 1:0 Marco Uttenweiler (25.), 1:1 Florian Sztani (36.), 2:1 Jens Munsch (90.+2, Kopfball).

Schiedsrichter: Muhamed Oraca (Steinbach/Taunus).

Zuschauer: 45.

Aktueller Spieltag: 9. Spieltag

Di, 02.10.18 Anstoss: 19:30 Uhr
SG Selters II - FSG Daub. / Neesb. II 3 : 0
Nichtantritt Gast!
So, 07.10.18 Anstoss: 13:00 Uhr
SG Heringen / Mensf. II - SG Kirb. / Ohren / Nauh. II 1 : 1
So, 07.10.18 Anstoss: 13:00 Uhr
Osmanischer SV Limburg - spielfrei I - : -
So, 07.10.18 Anstoss: 13:00 Uhr
VfR 07 Limburg II - TSG Oberbrechen II 6 : 2
So, 07.10.18 Anstoss: 15:00 Uhr
SC Ennerich - SG Villmar/Aumenau II 4 : 1
So, 07.10.18 Anstoss: 15:00 Uhr
SC Dombach - SV Elz II 2 : 1
Di, 13.11.18 Anstoss: 19:30 Uhr
FC Steinbach II - FCA Niederbrechen II 2 : 1