Die Bauunternehmung Albert Weil AG sucht einen Sachberarbeiter Einkauf (m/w)

Kreisliga B II Limburg-Weilburg

Die Kreisliga B II Limburg-Weilburg wird präsentiert von:

Anzeige

Brachina Assekuranz Bäckerei Laux - Wir backen mit Herz und Hand

31.03.2019
Kategorie: Kreisliga B II, Aktuelles
Von: Pressestelle FSG Dauborn/Neesbach von Dieter Bäbler

FSG II dreht 0:2 Rückstand in 3:2 Sieg


FSG Dauborn/Neesbach II – FCA Niederbrechen II 3:2 (2:2)

Zu Beginn des Spiels schien der Gast die Zeitumstellung besser verdaut zu haben, denn er wurde seiner Favoritenrolle zunächst gerecht. Nach einer Ecke von Torben Feiler erzielte Henri Breser das 0:1 und als Hannes Hildebrandt mit einem sehenswerten Freistoß in der 20. Minute auf 0:2 stellte, schien die Partie gelaufen. Doch dann geriet die Heimelf quasi unter Strom. Ein Doppel - "Strom-Schlag" sorgte für den Ausgleich innerhalb einer Minute. Zunächst Jonas Strom mit einem wunderbaren Freistoss zum 1:2 und dann sein Bruder aus dem Gewühl zum 2:2. Auch nach der Pause war die Heimelf klar besser im Spiel. Nach einer tollen Hereingabe von José Michel in der 60. Minute brauchte Samuel Strom zum 3:2 nur noch den Fuß hinhalten. Die Gäste hatten nur noch eine Möglichkeit zum Ausgleich, als ein Kopfball an der Unterkante der Latte landete. Auch in Unterzahl in den letzten 10 Minuten brauchte Torwart-Oldie und Geburtstagskind Mario Klein im FSG-Gehäuse nicht mehr eingreifen und es blieb beim verdienten Sieg der Kornbrenner.    

FSG Dauborn/Neesbach II: Mario Klein, Daniele Grimaldini, Christian Kimpel, Marco Heymann, Thomas Heil, Samuel Strom, Josè Michel, Marius Dowidat, Jan Jäger, Jonas Strom Rami Gorais (Renè Lieber, Braa Zedan).

FCA Niederbrechen II:  Dirk Königstein, Lukas Stillger, Niklas Eggert, Hannes Hildebrandt, Tristan Kasteleiner, Benjamin Born, Darius Eisenbach, Henri Breser, Lars Stein, Marius Schneider, Torben Feiler (Kevin Kasteleiner, Noah Schmidt, Christian Königstein).

Bes. Vorkomnis: gelb/rot Braa Zedan (FSG D/N) 80.

Tore: 0:1 Breser (6.), 0:2 Hildebrandt (20.), 1:2 Jonas Strom (39.), 2:2, 3:2 Samuel Strom (40.), (60.)  

Schiedsrichter: Horst Schallert (Runkel).