Die Bauunternehmung Albert Weil AG sucht einen Sachberarbeiter Einkauf (m/w)

Kreisliga B II Limburg-Weilburg

Die Kreisliga B II Limburg-Weilburg wird präsentiert von:

Anzeige

Brachina Assekuranz Bäckerei Laux - Wir backen mit Herz und Hand

29.04.2019
Kategorie: Kreisliga B II, Aktuelles
Von: Pressestelle TSG Oberbrechen von Sascha Lanzel

Heimbel mit Kantersieg


TSG Oberbrechen II – VfR 07 Limburg II 6:1 (4:0)

Die Heimbel zeigte sich heute effektiv, vor dem Tor eiskalt und die entscheidenden Pässe punktgenau. Die Kombination aus beidem bedeutet wichtige Punkte im Kampf um die Relegation.

So richtig los ging es in Minute 14. Eine Flanke von Oldie Olajos fand den Fuß von Quentin Wagner, der heute einen Sahnetag erwischte. Sein Schuss konnte Schlussmann Yesiltas noch parieren, doch den Abpraller verwertete Schallert zum wichtigen 1:0. Wagner somit mit seinem ersten (indirekten) Assist am heutigen Tag. Nicht mal eine Minute später netzte die Heimelf in Form von Sebastian Böhm. Quentin Wagner, erneut der Vorlagengeber, fängt der Abschlag von Yesiltas ab und steckt schön durch auf Böhm.

Im Anschluss kamen die Gäste zu mehr Chancen. Ein Lattenknaller wurde zum Glücksschuss für die Heimelf, doch auch Schallert scheiterte am Querbalken. Erneut war es Wagner welcher in der 25. Minute Böhm bediente, der für das 3:0 sorgte. Kurz vor der Pause dann eine schöne Kombination startend bei Schallert, der Böhm bedient. Dieser läuft in Verbund mit Olajos allein auf Yesiltas zu, legt quer und bereitet Olajos leichtes Spiel. 4:0 zur Pause.

Nach der Hälfte nahm die Heimelf Tempo raus und wurde prompt bestraft. Timo Schneider kann locker und lässig 20 Meter durch die Mitte laufen und aus 16 Metern frei zum Anschlusstreffer einschießen, großartiges Tor! Doch wieder einmal war es Quentin Wagner, der im Anschluss glänzte. Tunnel, Gegner ausspielen und perfekter Pass durch die Schnittstelle auf Olajos, dieser bedankte sich mit dem 5:1. Doch „Quincy“ hatte Spaß am assistieren und bediente wenig später erneut Böhm mit einem 30m Pass, der für den 6:1 Endstand sorgte.

TSG Oberbrechen II: Wagner, Tristan – Deisel – Pötz – Möbs – Schallert – Stricker – Lorse – Wagner, Quentin – Olajos – Böhm – Grund (Knapp – Eufinger – Krämer).

VfR 07 Limburg II: Yesiltas – Diker – Schneider – King – Bühn – Demir – Evirgen – Kummer – Saritekin – Hussein – Stadtmüller (Trier – Schmitt – Mirzaye).

Tore: 1:0 Lars Schallert (14.); 2:0 Sebastian Böhm (15.); 3:0 Sebastian Böhm (25.); 4:0 Pavol Olajos (40.); 4:1 Timo Schneider (50.); 5:1 Pavol Olajos (55.); 6:1 Sebastian Böhm (70.).

Schiedsrichter: Dieter Benack.

Zuschauer: 25.