Die Bauunternehmung Albert Weil AG sucht einen Sachberarbeiter Einkauf (m/w)

Kreisliga B I Limburg-Weilburg

Die Kreisliga B I Limburg-Weilburg wird präsentiert von:

Anzeige
Brachina Assekuranz Bäckerei Laux - Wir backen mit Herz und Hand

10.09.2018
Kategorie: Kreisliga B I, Aktuelles
Von: Pressestelle SV Wolfenhausen

Der SV Wolfenhausen unterliegt Löhnberg zu Hause deutlich


SV Wolfenhausen - TuS Löhnberg 0:5 (0:2)

In der Kreisliga BI musste sich der SV Wolfenhausen den Sportkameraden aus Löhnberg mit 0:5 geschlagen geben. Bereits vor Anpfiff war klar, dass diese Aufgabe für den SVW eine hohe Hürde würde, da die rot/schwarzen auf einige Akteuere wie Trainer Swen Haimerl (Knieverletzung), Christian Schäfer (Sprunggelenkverletzung), Marco Göbel (privat verhindert), Robin Kleiber (beruflich verhindert), Leo Fink (Fußverletzung), Tibor Butzkies (krankheitsbedingt) verzichten bzw. mit angeschlagenen Spielern wie Konstantin Lommel (Erkältung), Marvin Fürstenfelder (Erkältung), Dominik Handschuh (Erkältung), Michael Höpp (Fußverletzung) und Alex Müller (Wadenverletzung) antreten mussten. 

Vom Anpfiff weg nahm Löhnberg das Heft in die Hand und kam direkt zu zwei guten Möglichkeiten, diese blieben allerdings ungenutzt. Nach einem Freistoß durch Klum hatte Jannis Lütticke die Möglichkeit den SVW in Front zu bringen, allerdings zielte er mit der Hacke knapp über das Tor. Löhnberg ging kurz darauf mit 0:1 in Front und mit dem Pausenpfiff gelang den grün/schwarzen sogar die 0:2 Führung. Wer nun dachte Wolfenhausen komme mit Wut im Bauch aus der Pause, der sah sich getäuscht. Prompt nach Wiederanpfiff erhöhte Löhnberg auf 0:3. Durch einen Torwartfehler zum 0:4 und einem Kopfballtreffer zum 0:5 brachte Löhnberg den verdienten Sieg unter Dach und Fach. Wolfenhausen besaß in Durchgang II lediglich noch eine Torchance durch einen Freistoß von Alex Kubiak.

"Alles in allem ein verdienter Sieg unserer Gäste, in einem jederzeit fairen Spiel, der vielleicht um ein, zwei Tore zu hoch ausgefallen ist," so SVW Trainer Swen Haimerl nach dem Spiel.