Die Bauunternehmung Albert Weil AG sucht einen Sachberarbeiter Einkauf (m/w)

Kreisliga B I Limburg-Weilburg

Die Kreisliga B I Limburg-Weilburg wird präsentiert von:

Anzeige
Brachina Assekuranz Bäckerei Laux - Wir backen mit Herz und Hand

05.09.2018
Kategorie: Kreisliga B I, Aktuelles
Von: Pressestelle FC Steinbach

Der stark aufspielende FCS II gewinnt verdient gegen Ennerich


FC Steinbach II - SC Ennerich 3:1 (2:0)

Die Heimmannschaft übernahm von Beginn an die Kontrolle über die bis dato ungeschlagenen Gäste (zwei Spiele, zwei Punkte). Basierend auf einer gut gestaffelten Defensive wurden zahlreiche Angriffe initiiert, welche jedoch teilweise zu fahrig ausgespielt wurden. So dauerte es bis zur 30. Spielminute, ehe der heute erneut stark aufspielende Louis Lang einen mustergültigen Diagonalball von Weyer sehenswert annahm und souverän zum 1:0 einschob. Wenige Zeigerumdrehungen später staubte Robert Schmidt zum 2:0 ab, nachdem zunächst Alexander Rick bzw. Tolgahan Görgülü einen Leber-Eckball nicht im Gästegehäuse unterbringen konnten. Bis zum Halbzeitpfiff kamen die Gäste leicht besser in die Partie, ohne sich jedoch Torchancen erspielen zu können.

In der zweiten Halbzeit übernahmen die Hausherren erneut die Initiative und kamen zu weiteren, hochkarätigen Torabschlüssen. Entweder wurden diese teilweise kläglich vergeben oder aber das Aluminium mutierte zum Spielverderber. Nachdem die Steinbacher zahlreiche Chancen ungenutzt ließen, führte der SC-Kapitän Oberländer den Spielverlauf zwanzig Minuten vor Ende der Begegnung ad absurdum, indem er das Spielgerät sehenswert aus ca. 30 Metern mit Hilfe der Unterlatte im Gehäuse der Heimmannschaft unterbringen konnte. Wenig später zerschellte der zweite Torabschluss der Gäste am Quergebälk. Den kurzzeitig geschockt wirkenden Hausherren gelang es jedoch, die Kontrolle über das Geschehen zurückzuerlangen. Tolgahan Görgülü verwertete fünf Minuten nach dem Anschlusstreffer eine Louis Lang Flanke per Kopfball zum 3:1 und exekutierte die Hoffnungen der Gäste, etwas zählbares mit nach Ennerich zu nehmen. In der Schlussphase brillierte FCS-Keeper Duchscherer in einer 1-1 Situation. Nachdem die Heimmannschaft erneut einige Großchancen nicht nutzen konnte, pfiff der weitestgehend souverän leitende Schiedsrichter Andreas Kappeser die Partie ab.

Im zweiten Heimspiel in der neuen Liga fuhr die zweite Garnitur hochverdient ihren zweiten Heimsieg ein und rehabilitierte sich nach dem schwachen Auftritt in der Vorwoche.

Am nächsten Sonntag steht das schwere Auswärtsspiel gegen den OSV Limburg auf dem Hartplatz in Oberzeuzheim auf dem Programm.

Steinbach: J. Duchscherer, Weyer(c), Schmidt, Brommer, Leber, Kutzer, S. Brendl, T. Görgülü, Hecht, Rick, L. Lang (M. Weide, M. Reitz, Plotz).

Ennerich: Bakir, Fakir, Hennemann, Glaab, Hacker, Scaffidi, Klein, Oberländer, Stähler, Askan, Fritsch (Pingsmann, Le Monnier).

Tore: 1:0 L. Lang (30.), 2:0 Schmidt (38.), 2:1 Oberländer (70.), 3:1 T. Görgülü (75.).