Die Bauunternehmung Albert Weil AG sucht einen Sachberarbeiter Einkauf (m/w)

Kreisliga B I Limburg-Weilburg

Die Kreisliga B I Limburg-Weilburg wird präsentiert von:

Anzeige
Brachina Assekuranz Bäckerei Laux - Wir backen mit Herz und Hand

07.11.2018
Kategorie: Kreisliga B I, Aktuelles
Von: Pressestelle SG Niedershausen Obershausen von Nico Zimmermann

SGNO II verliert rasante Begegnung


SG Niedershausen Obershausen II - SV Hadamar 3 4:6 (3:3) 

In der 5. Minute erzielte Jan Steinfeld im Gewühl nach einem Eckball bereits die verdiente Führung für die Heimelf, da die SG Niedershausen Obershausen gut in die Partie startete und Druck auf das Tor der Gäste ausübte. In der zehnten Minute erhöhte Marvin Geyer mit seinem ersten Saisontor auf 2:0. Vorausgegangenen war ein langer Freistoß von Pascal Fröhlich. Nur zwei Minuten später kam der Gast durch Mert Cetin zum Anschlußtreffer, nachdem die Heimelf den Ball im Mittelfeld nicht entscheidend klären konnte. Wiederum nur zwei Minuten später glich der mit einigen Akteuren aus der zweiten Mannschaft verstärkte Gast schon wieder aus. Vitali Fetter köpfte den Ball über Keeper Zipp hinweg in die Maschen.  Nach 16 Minuten hatten die Hadamarer bereits ihren Rückstand wieder umgedreht und gingen nach einem Steckpass durch Adrian Jukovic erstmals in Führung. Der Rückstand war kein wirklicher Rückschlag für die SGNO Reserve, denn Pascal Fröhlich erzielte in der 20. Minute per Foulelfmeter den 3:3 Ausgleich. Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause. 

Nur drei Minuten nach der Halbzeit ging Hadamar durch erneut Mert Cetin per Kopf wieder in Führung. 
Adrian Jukovic erhöhte in der 65. Minute, da bei der Heimelf die Kräfte so langsam nachließen. 
Die heimische SGNO steckte dennoch nicht auf und kam durch Lukas Abel nach einer Ecke per Kopf zum 4:5 Anschlusstreffer. Nun warf die SGNO Reserve alles nach vorne und versuchte noch das 5:5 zu erzielen. Dies gelang allerdings trotz heftig wackelnden Gästen nicht mehr, sodass Joker Altingeyik eine Minute vor Schluss den Deckel auf die Partie machte. 

Insgesamt wurde den 50 Zuschauern eine rasante und unterhaltsame Begegnung geboten, die Lust auf das Spitzenspiel der ersten Mannschaft am Donnerstag gegen den TuS Frickhofen gemacht hat. 

SG Niedershausen Obershausen II: Zipp, M. Hardt, Abel, Brusch, Kiyak, Würz, Krummer, Steckenmesser, Steinfeld, Geyer, Fröhlich (Sander, Brejnik, Hardt).

SV Hadamar 3: Landeis, Alves Trindade, Sehr, Cetin, Kizmaz, Schreiner, Fetter, Düzel, Jukovic, Sedinic, Ince (Bouillon, Gökap, Altingeyik, Azizi).

Tore:
1:0 Jan Steinfeld, 2:0 Marvin Geyer, 2:1 Mert Cetin, 2:2 Vitali Fetter, 2:3 Adrian Jukovic, 3:3 Pascal Fröhlich, 3:4 Mert Cetin, 3:5 Adrian Jukovic, 4:5 Lukas Abel, 4:6 Mazlum Altingeyik.