Die Bauunternehmung Albert Weil AG sucht einen Sachberarbeiter Einkauf (m/w)

Kreisliga B I Limburg-Weilburg

Die Kreisliga B I Limburg-Weilburg wird präsentiert von:

Anzeige
Brachina Assekuranz Bäckerei Laux - Wir backen mit Herz und Hand

06.05.2018
Kategorie: Kreisliga B I, Aktuelles
Von: Pressestelle FC Steinbach

Sieg im Spitzenspiel gegen Drommerhausen - FCS vor der Krönung


TUS Drommerhausen - FC Steinbach 0:2 (0:0)

Im Nachholspiel gegen Drommershausen siegte der FCS letztlich verdient, da der Gast das Spiel bestimmte und die besseren Chancen hatte.

In der ersten Halbzeit taten sich beide Mannschaften schwer, bedingt auch durch die schlechten Platzverhältnisse. Chancen waren Mangelware und auch der FC konnte sich kaum nennenswerte Chancen erarbeiten. Die beste hatte Spielertrainer Görgülü, der aber mit einem gefühlvollen Schlenzer am Gästekeeper scheiterte, eine Glanzparade. Auch bei einem Freistoß durch Görgülü stand der Keeper richtig und bewahrte seine Mannschaft vor einem Rückstand.

In der zweiten Halbzeit wurde das Spiel etwas druckvoller, jedoch blieben Chancen Mangelware. Wenn man aus dem Spiel nicht zum Erfolg kommt, müssen halt Standards herhalten. Ein langer Einwurf von Kalbas verlängerte Philipps mit dem Kopf genau auf Kaiser, der den Ball annahm und volley zur 0:1 Führung traf. Nun musste Drommerhausen kommen , jedoch scheiterten die Bemühungen immer wieder an der vielbeinigen Abwehr des FCS um den überragenden Philipps. Für Steinbach ergaben sich nun Konterchancen. Eine dieser wurde fahrlässig vergeben, als Görgülü den in der Mitte freistehenden Rick bedienen wollte, doch der Querpass nicht ankam...die 100 % Torchance ! Als Drommerhausen alles nach vorne warf, sorgte Görgülü für die Entscheidung. Nach einem langen Pass von Rick lief Görgülü frei auf das heimische Tor und wurde regelwidrig im 16er zu Fall gebracht. Der gefoulte verwandelte sicher zur Entscheidung…danach pfiff der nicht immer souverän wirkende Schiedsrichter Ehresmann das Spitzenspiel ab!

Fazit: Eine eher durchschnittliche Leistung brachte trotzdem drei Punkte. Mit einem Heimsieg am Sonntag gegen Wolfenhausen kann der FC den Aufstieg perfekt machen. Zuvor spielt die 2. Mannschaft gegen WGB Weilburg. Mit einem Sieg könnte es auch hier was zu feiern geben. Dafür müssten aber auch die direkten Konkurrenten mitspielen. Auf geht’s FCS …kämpfen und siegen!

FCS: Duchscherer, Wüst ©, Philipps, Kaiser, Kalbas, Brenda, Häuser (Chaparro), Leber, Lang, Görgülü, Rick.

Tore: 0:1 Kaiser (57 min) 0:2 Görgülü (90+3) Foulelfmeter.