Die Bauunternehmung Albert Weil AG sucht einen Sachberarbeiter Einkauf (m/w)

Kreisliga B I Limburg-Weilburg

Die Kreisliga B I Limburg-Weilburg wird präsentiert von:

Anzeige
Brachina Assekuranz Bäckerei Laux - Wir backen mit Herz und Hand

06.05.2018
Kategorie: Kreisliga B I, Aktuelles
Von: Pressestelle SG Weilmünster/Laubuseschbach von Jens Kramer

Deutliches Ausrufezeichen im Kampf um den Relegationsplatz


SG Weilmünster/Laubuseschbach - SV RW Hadamar III 10:0 (2:0)

Bei hochsommerlichen Temperaturen in Weilmünster hielt der Gast aus Hadamar in der ersten Halbzeit noch gut dagegen. Das Heimteam musste um mehr Spielanteile kämpfen, verstand es aber immer wieder durch kluge Pässe in die Tiefe ihre agilen Spitzen einzusetzen. Durch einen solchen Steilpass durch Nils Nickel wurde Dominik Wiedmann auf die Reise geschickt, der überlegt zum Führungstreffer einschob. Praktisch im Gegenzug hatte Obaid Hakimi den Ausgleich auf dem Fuß, scheiterte aber freistehend an Dominik Müller im Heimtor. Das 2:0 in der 29. Minute wiederum durch Dominic Wiedmann ging der schönste Spielzug der Partie über Fabian Hartmann und Nico Jung voraus, der einen Querpass nur noch ins leere Tor zu schieben brauchte. Mit dem Halbzeitpfiff prüfte Hasan Baris nochmal Dominik Müller mit einem Freistoß.

In der 48. Minute dann gleich wieder ein Schreckschuss für das Heimteam, als Mazlum Altingeyik frei vor Müller über das Tor schoss. Mit dem 3:0 in der 50. Minute durch Elias Heuser nach schönem Pass von Thomas Osburg war die Gegenwehr des Gastes aber gebrochen und die Tore fielen im Minutentakt. Das Spiel verlor durch die Hitze mehr und mehr an Elan. Es reichte aber jetzt aus, dass die schnellen Spitzen dem Gegner vom Tempo her deutlich überlegen waren und Nickel, Heuser, Jung, 2x Boger und 2x Wiedmann machten den zweistelligen Sieg perfekt.

Wieder ein deutliches Ausrufezeichen im Kampf um den Relegationsplatz.

Tore: 1:0 14. Dominik Wiedmann, 2:0 29. Dominik Wiedmann, 3:0 50. Elias Heuser, 4:0 51. Nils Nickel
5:0 58. Elias Heuser, 6:0 67. Dominik Wiedmann, 7:0 68. Thies Boger, 8:0 76. Thies Boger, 9:0 82. Nico Jung,
10:0 89. Dominik Wiedmann.