Assistenz in der Kalkulationsbteilung m/w - Starte Deine Karriere bei der Bauunternehmung Albert Weil AG

Kreisliga B I Limburg-Weilburg

Die Kreisliga B I Limburg-Weilburg wird präsentiert von:

Anzeige
Brachina Assekuranz Bäckerei Laux - Wir backen mit Herz und Hand

17.12.2018
Kategorie: Kreisliga B I, Aktuelles
Von: Pressestelle SV Wolfenhausen

Swen Haimerl auch in der Saison 2019/2020 Trainer des SV Wolfenhausen

Der B-Ligist verlängert mit seinem aktuellen Trainer und startet am 02.02.2019 in die Vorbereitung zur Restrunde

Noch vor dem Jahreswechsel machten die Verantwortlichen des SV Wolfenhausen Nägel mit Köpfen und verlängerten für eine weitere Saison mit ihrem aktuellen Trainer Swen Haimerl.

Für den 36 jährigen Übungsleiter aus dem Hochtaunus gab es keinen Grund einen anderen Weg einzuschlagen und so war man sich in einem sehr guten Gespräch zwischen Spielauschuss und Trainer direkt einig gemeinsam weiter zu arbeiten.

„Ich bin gar nicht der Typ, der den Kopf in den Sand steckt wenn es mal nicht so gut läuft und die Verantwortlichen des SVW haben immer mit offenen Karten gespielt und mir von Anfang an gesagt, dass die Situation auf Grund der Abgänge schwierig sei. Das dazu im Verlauf der Hinrunde noch so viele Verletzte gekommen sind konnte ebenfalls keiner ahnen und machte es uns noch schwieriger.

Auf jeden Fall ist nichts verloren und ich blicke positiv in Richtung 2019, vor allem durch die Rückkehr unserer Langzeitverletzten und unseren Neuzugängen sind wir in der Breite deutlich besser aufgestellt“, so Haimerl.

Des Weiteren fügt er hinzu: „Ich habe mich von Anfang an mit den Jungs sehr gut verstanden und mich im Verein sehr wohlgefühlt, es fiel mir wirklich leicht für eine weitere Saison zuzusagen“.

Um das Ziel Klassenerhalt zu erreichen, bittet der Trainer sein Team ab dem 02.02.2019 wieder auf den Trainingsplatz. In der Zeit bis zum ersten Pflichtspiel gegen die SG Weilmünster/Laubuseschbach wird vier Mal wie folgt getestet.

09.02.2019, 13 Uhr gegen SG Villmar/Aumenau II (in Aumenau)

16.02.2019, 14 Uhr gegen TV Burgholzhausen (in Burgholzhausen)

22.02.2019, 20 Uhr gegen Usinger TSG U19 (in Usingen)

26.02.2019, 20 Uhr gegen SG Eintracht Feldberg II (in Niederreifenberg)